Eine Unternehmerkarriere: Gründung, Expansion und Management-Buy-Out

18.01.2019

Basierend auf seinen weitreichenden Leitungserfahrungen bei einer Klassifikationsgesellschaft und einer Schiffswerft machte sich Dr. Ronald Horn 2008 zunächst als „Einzelkämpfer“ mit einem höchst spezialisierten Dienstleistungsunternehmen in Rechtsform einer GmbH selbstständig. Es gelang ihm, den Betrieb sukzessive bis auf 8 Beschäftigte zu erweitern.

Im ZfS-Seminar „Grundlagen der Existenzgründung und des strategischen Managements“ bei Helmut Ladehoff berichtete der promovierte Physiker nun gespickt mit interessanten Anekdoten aus der Praxis über seine weitreichenden Erfahrungen als Gründer und Inhaber-Geschäftsführer, beginnend bei den Vorüberlegungen über die Expansionsphase bis hin zum gelungenen Buy-out an das Management in 2016. Im Vordergrund standen dabei Fragen zur Akquisition und zum Umgang mit anspruchsvoller Kundschaft im Business-to-Business-Bereich. Für ein im sekundären Dienstleistungssektor wachsendes Unternehmen ist die Gewinnung und Bindung hoch qualifizierter Fachkräfte existenziell. Hierzu erhielten die Seminar-TeilnehmerInnen viele gut auf das eigene Geschäftsmodell übertragbare und anwendbare Tipps.


Heute studiert Dr. Ronald Horn im Bachelor mit allen dazugehörigen Höhen und Tiefen ganz normal Informatik an der CAU. Wir danken ihm für diesen anschaulichen Erfahrungsbericht aus erster Hand und wünschen dem „Kommilitonen Ronald“ weiterhin viel Erfolg!