Schwerpunkte und Sonderprogramme

Ein Schwerpunkt gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Wahlpflichtbereich oder die Fachergänzung thematisch auszurichten, persönliche Interessen zu verfolgen oder Ihr Studienprofil berufsorientiert zu schärfen. Die erfolgreiche Teilnahme an einem Schwerpunkt wird Ihnen über eine besondere Bescheinigung bestätigt. Dabei bündelt der Schwerpunkt vorhandene Lernangebote, die Ihnen jeweils auch isoliert voneinander zur Verfügung stehen.

Zeichnung in schwarz-weiß: Wissenschaftskommunikation
Wissenschafts-kommunikation

 

Zeichnung in schwarz-weiß: Diversität und Intersektionalität
Diversität und Intersektionalität
Zeichnung in schwarz-weiß: Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit

 

Sonderprogramme bieten Ihnen z.T. temporär ein Sammelangebot von Modulen der CAU zu einem Thema. Der Besuch der enthaltenen Lehrveranstaltungen ist im Rahmen der Fachergänzung und von Wahlpflichtstudienbereichen (ggf. nach Rücksprache mit Ihrem Prüfungsamt oder der Studiengangkoordination) möglich. Für die Belegung von Modulen im Sonderprogramm ist keine Reihenfolge vorgegeben und keine übergeordnete Einführungsveranstaltung bzw. Abschlussveranstaltung vorhanden. Es wird keine zusätzliche Bescheinigung ausgestellt. Ihre Leistungsübersicht (Transscript of Records) wird jedoch alle abgeschlossenen Module enthalten.

Zeichnung in schwarz-weiß: Ocean Education

Sonderprogramm: Ocean Education

Zeichnung in schwarz-weiß: Sonderprogramme
Sonderprogramm: Special Olympics Kiel 2018
Zeichnung in schwarz-weiß: Studentin mit Flagge
Sonderprogramm: Intercultural Mentors

 

Studentische Bildungsinitiativen sind Module für selbstbestimmtes Lernen im Umfang von 5 und 8 ECTS. Als Durchführende einer Studentischen Bildungsinitiative treffen Sie die inhaltlichen und methodischen Entscheidungen und sind selbst auch für das Ergebnis Ihres Lernprozesses verantwortlich. Hierzu identifizieren Sie zusammen mit weiteren Studierenden ein Bildungsinteresse, das Ihnen in Ihrem Curriculum fehlt oder dem Sie aus persönlichem Interesse, Vorerfahrungen oder fachübergreifender Lernmotivation folgen möchten. Sie entwickeln das Konzept zu Ihrem Lerninteresse, finden und überzeugen einen Mentor/eine Mentorin und schreiben einen Konzeptantrag, den Sie im ZfS einreichen. Kommen Sie zu einer Vorbesprechung und erfahren Sie mehr. Fragen beantwortet Ihnen Mikis Bünning.