Wie studiere ich die Fachergänzung?

Zeichnung in schwarz-weiß: Wie studiere ich die Fachergänzung?

Sie studieren einen Bachelor-Studiengang mit dem Profilierungsbereich Fachergänzung. In diesem Profilierungsbereich gilt es 30 Leistungspunkte (LP) zu absolvieren. Von diesen 30 LP sind 20 LP vorgesehen für Module, 10 LP erhalten Sie für die Durchführung eines Praxismoduls. Die Module wählen Sie aus dem Modulkatalog der Fachergänzung selbst aus. Zur Übersicht über die aktuell belegbaren Veranstaltungen.

Die Fachergänzung dient Ihrer Profilbildung im Bachelor-Studium. Wichtige Elemente der Profilbildung sind Schlüsselkompetenzen sowie Sprachkenntnisse und Ihr Fachstudium unterstützende, zusätzliche Fachmodule. Beratung zum Studium des Profils wie auch zu Anerkennungsfragen (Formular hier) erhalten Sie bei der Leitung der Fachergänzung Wibke Matthes.

 

Graphik Zwei-Fächer-Bachelor
Der Bereich Fachergänzung ist im Ein-Fach-Bachelor und wie in der Grafik dargestellt im  Zwei-Fächer-Bachelor als Profilierungsbereich belegbar. Zum Vergrößern klicken