Nachhaltigkeit

Die Lösung gesellschaftlicher und ökologischer Herausforderungen durch nachhaltige Entwicklung (NE) ist die zentrale Aufgabe des 21. Jahrhunderts.
Jede und jeder Einzelne hat die Chance, aber auch die Verantwortung, gegenwärtige und zukünftige Entwicklungspfade so mitzugestalten, dass ein gutes Leben für Alle möglich ist.

Der „Schwerpunkt Nachhaltigkeit“ bietet Studierenden der CAU einen Rahmen, um sich lösungsorientiert mit Nachhaltigkeitsthemen zu befassen und eine das Fachstudium ergänzende Profilierung zu erlangen.

Im Schwerpunkt Nachhaltigkeit...

  • lernen Sie Konzeptionen und Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung sowie deren Zusammenhänge kennen und können diese kritisch analysieren,
  • diskutieren Sie den Beitrag verschiedener Fachbereiche, besonders auch des eigenen, für nachhaltige Lösungen,
  • reflektieren Sie die eigene Rolle und Handlungsmöglichkeiten im lokalen und globalen Kontext gesellschaftlicher Herausforderungen.
Zeichnung in schwarz-weiß: Nachhaltigkeit


Aktuelle Modulliste

Teilnehmen können Studierende aller Fakultäten der CAU in jeder Studienphase.

Ablauf

  1. Besuch der Basisveranstaltung (3 ECTS). Sie ist als studierendenzentriertes Einstiegsseminar zur Klärungen des Rahmens nachhaltiger Entwicklung und des individuellen Bezuges gestaltet.
  2. Belegung von weiteren Modulen im Gesamtumfang von mindestens 7 ECTS aus dem Wahlbereich. Bearbeitung eines Reflexionsportfolios (über Olat), das einen verbindenden Rahmen zu den individuell ausgewählten Veranstaltungen schafft.
  3. Mitwirkung an der Abschlussveranstaltung zum Erhalt der Bescheinigung.

    weitere Informationen zu Leistungen und Erfahrungsberichte: hier.
     

Die für eine Bescheinigung erforderlichen Leistungen können Sie über die gesamte Dauer der Immatrikulation an der CAU erbringen. Sie wählen selbst, in welchen Semestern Sie an den Veranstaltungen des Programms teilnehmen. Der Besuch der Basisveranstaltung als Einstieg ist empfehlenswert.

Die Leistungen im Rahmen des Programms können in Wahlpflichtbereichen nach Rücksprache mit Ihrem jeweiligen Prüfungsamt oder der Studiengangkoordination angerechnet werden. Bitte lassen Sie sich gern vor Belegung des Moduls beraten.