Nachrichten

+++ Inside ZfS +++

19.02.2019

Das ZfS ist eine eher ungewöhnliche Institution an der CAU: Hier kommen Studierende aller Fachrichtungen zusammen, Internationals, Studierende im BA, im MA oder auch mal Doktorandinnen und Doktoranden. Wie ist es wohl in so einem bunten Umfeld zu arbeiten? Was treibt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im ZfS an? Wie denken sie über ihr Alltagsgeschäft - das Gestalten von Lernräumen? Ein Blick mitten ins Herz des ZfS: Seien Sie dabei!
Heute stellen wir Ihnen die Geschäftsführerin des ZfS vor. Vorhang auf für Wibke Matthes!

ZfS goes Diversity-Tag

18.01.2019

Heute präsentiert das ZfS das neu entwickelte Studienprogramm "Diversität und Intersektionalität" auf dem Diversity-Tag der CAU. Was ist Diversität überhaupt? Warum ist das wichtig für die Integration von Geflüchteten in meiner Stadt? Wie kann ich rechter Gewalt und Diskriminierung begegnen? Wofür brauchen wir ein barrierefreies Internet?  Was haben die Forschungsergebnisse des Arbeitsbereichs Gender und Diversity mit mir zu tun? Ist meine Religion eine Frage meiner Kultur? Fragen, die das Studienprogramm beantwortet. Wie? Erfahren Sie mehr an unserem Stand auf dem Diversity-Tag!

3. CINEMARE Internationales Meeresfilmfestival Kiel 2018

18.01.2019

Im Rahmen des ZfS-Seminars "Kompetent im Event" haben wir auch in diesem Jahr ein wundervolles Festival unterstützt. Es war uns eine Freude, daran teilzuhaben. Wir haben viel darüber gelernt, wie Schlüsselkompetenzen in die Praxis umzusetzen sind. Macht weiter so. Wir freuen uns auf 2019.

 

ZfS unterwegs

19.09.2018

Vom 27. - 29.11.2017 fand in Braunschweig das 10. Forum Wissenschaftskommunikation statt. Unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Ulf Evert war vor Ort.

Betont wurde u.a. der hohe Bedarf und Nachholbedarf an Wissenschaftskommunikation als Bestandteil der Hochschullehre in Deutschland. Das ZfS ist auf dem guten Weg, mit dem Schwerpunktprogramm Wissenschaftskommunikation einen Beitrag zu leisten.

Link zum diesjährigen Programm: https://www.wissenschaft-im-dialog.de/forum-wissenschaftskommunikation/
 

Videos out now! Tedx Kiel University!

19.09.2018

Am 12.11.2017 fand das inzwischen dritte TEDxKielUniversity Event statt. TED ist ein aus den USA stammendes jährliches Konferenzformat und steht für Technology-Entertainment-Design. Das Motto von TED lautet Ideas worth spreading. Das greifen auch die weltweiten TEDx-Konferenzen auf, die unabhängig vom Hauptevent TED organisiert werden. TEDxKielUniversity ist, wie die meisten TEDx Events, englischsprachig. Die Vorträge wurden gefilmt und sind ab sofort via YouTube (Sucheingabe Tedx Kiel University 2017) zu sehen. Somit erreichen die Ideen ein weltweites Publikum über den Tag des Events hinaus.

Unser Team bedankt sich bei allen, die geholfen haben, dieses wunderbare Event auf die Beine zu stellen. Dazu zählen auch Studierende, die über die Fachergänzung des ZfS das Team verstärkt haben.


Wer Interesse hat, bei der Organisation des nächsten TEDxKielUniversity Events mitzuhelfen, kann sich an Ulf Evert wenden: evert@zfs.uni-kiel.de
 

Int'l Cinemare Ocean Fim Festival - 30. August – 03. September 2017

30.08.2017

Das CineMare Int'l Ocean Film Festival Kiel holt die Ozeane an Land und präsentiert mehr als 40 Filme aus 15 Ländern im Festivalprogramm.

Das Festival lädt alle Interessierten ein, in die spannende Welt der Ozeane einzutauchen und sich ab Donnerstag, dem 31. August, die Wettbewerbsfilme in den Kinos Kiels anzusehen.

„Eines ist klar, ein solches Internationales Filmfestival rund um das Thema Meer gehört nach Kiel. Das CineMare macht uns allen bewusst, wie sehr wir darauf angewiesen sind, dass unsere Meere und Ozeane intakt sind und bleiben.“ Dr. Ulf Kämpfer, OB von Kiel und Schirmherr CineMare

Trailer - CineMare Meeresfilmfestival 2017                          

Alle Festivalfilme werden präsentiert von Filmemachern, Meeresschützern, Naturexperten und Kieler Wissenschaftlern. Das komplette Programm können Sie auf der Cinemare-Webseite einsehen.              

Der ZfS-Lehrbeauftragte Dr. Till Dietsche ist der Festival Direktor und wir wünschen ihm und seinem Team eine erfolgreiche Veranstaltung!

Otterly perfect ZfS-Projektmanagement

25.01.2021

Otterly perfect ZfS-Projektmanagement für Studierende aller Fächer der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel:

Upcycling von ausgedienten Feuerwehrschläuchen brachte Kletter-Zöpfe, Würfel und eine Hängematte hervor, um Tieren eines Tierparks Abwechslung zu bieten.

Das ist nur ein Beispiel für großartige Ideen von Studierenden, die analog und digital Projektmangement lernen und direkt ausprobieren!

Das Video gibt es auf unserer Facebook-Seite!

WE ARE CAU feiert Geburtstag

18.01.2021

Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren WE ARE CAU zu ihrem 2. Geburtstag! Das Projekt unserer Kollegin Jackie Gillies vereint vieles: Lehre im Bereich Schlüsselkompetenzen und tolle Social-Media-Produkte rund um die CAU. Auf deren FB-Seite gibt es tolle Einblicke in die Arbeit! Wir sind so stolz, Jackie!

Unterstützung durch DayOff

18.01.2021

In diesem Semester werden wir in einigen Kursen von einem innovativen StartUp unterstützt.

Corin und Lino von DayOff fordern uns und unsere Teilnehmenden täglich heraus. Es gibt mentale und sportliche Mini-Challenges, die besonders in der aktuell verrückten Zeit Spaß machen und uns verbinden.

Vielen Dank auch an das Zentrum für Entrepreneurship - ZfE Uni Kiel, das dieses fantastische StartUp unterstützt.

Hier geht es zur Website:  https://dayoff.de/

DayOff

Von Studierenden für Studierende!

15.03.2021

Am Montag ist unser Seminar „Basiskurs Zukunft Nachhaltig Gestalten“ gestartet und zwar unter der studentischen Leitung von Stefanie Krumrey. Steffi, vielen Dank dafür! 😍

Nachhaltigkeitsseminar


Das Seminar ist als studierendenzentriertes Einstiegsseminar zur Klärungen des Rahmens nachhaltiger Entwicklung und des individuellen Bezuges gestaltet.
Und das Beste: Das Seminar kann gleichzeitig ein Einstieg in den Schwerpunkt Nachhaltigkeit am ZfS sein. Weitere Informationen zum Schwerpunkt gibt es hier.

Studien-Info-Tag 2021 - Fachergänzung

18.03.2021

Am 16. und 18.3.2021 haben Hannah Bahr, Daniela Dlugosch und Wibke Matthes den Studieninteressierten die Fachergänzung erklärt. Rund 50 Interessierte haben sich den Online-Vortrag der Mitarbeiterinnen des Bereichs Schlüsselkompetenzen angehört und haben ihre individuellen Fragen geklärt. Falls Sie nicht dabei sein konnten oder Sie noch einmal nachlesen möchten, um was es in den Veranstaltungen ging, stellen wir Ihnen hier die Präsentation zur Verfügung.

Vielfalt im Modulpool der FE

Schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

22.12.2020

Ein merkwürdiges, herausforderndes Jahr geht allmählich zu Ende. Wir wünschen allen ein erholsames, besinnliches Weihnachten und einen guten Rutsch in ein hoffentlich besseres 2021.🍀🍄☀️ Wir freuen uns schon darauf, alle irgendwann wieder "live" zu sehen. Bis dahin machen wir das Beste draus. Alles Liebe wünscht Ihnen das ZfS-Team ❤️

Lehre an der CAU

14.12.2020

Viele Studierende wollen, dass auch nach Corona digitale Elemente im Studium beibehalten werden. Es müssten jedoch einige wichtige Grundbedingungen dazu erfüllt sein: z.B. sollten Vorlesungsvideos eher kurz gehalten und mit zusätzlichen Live-Tutorien und -Übungen verknüpft sein. Auch eine gewisse Einheitlichkeit der genutzten Tools und Anwendungen wird gefordert. Andere wollen vollständig zur Präsenzlehre zurückkehren, weil die Angebote der digitalen Lehre kaum bis gar nicht mit denen der analogen Lehre mithalten könnten. Lesen Sie mehr darüber im Magazin Richtig gut studieren. Was denken Sie? Was sollte an der CAU erhalten werden? Was kann weg?
Das Magazin finden Sie hier.

Der Klimawandel und das Meer

09.02.2021

Drei Biologie-Studierende der CAU haben im Rahmen unseres Seminars "Einführung in das Projektmanagement" ein Experiment zum Nachmachen entwickelt. Im Video zum Experiment "Der Klimawandel und das Meer" erklären Johanna, Marianne und Martin alles Weitere.

Congratulation!

25.03.2021

Die großartige Holly McKelvey gab bei uns Graphic Recording Seminare und hat unser Kompetenzdock-Event zeichnerisch begleitet.

Jetzt hat sie gerade das Buch „Valuing Nature. The Roots of Transformation“  illustriert, das es als preorder gibt!
♥️
Schauen Sie unbedingt ihren Instagram Account an!
.
Und hier eine Challenge für alle:
Gehen Sie raus in die Natur und entdecken Sie heute mal einen neuen Weg, den Sie noch nie gegangen sind!

Problemlösung mit Design Thinking

01.03.2021

Nach dem Motto: Practice what you preach haben wir Lehrenden für Schlüsselkompetenzen uns im EdLab in unserer Problemlösefähigkeit fortgebildet: Design Thinking gibt so wunderbar vielfältig-kreative Lösungsansätze. Frische Ideen für digitale Learning Nuggets, integrative Formate und das nächste Magazin 'Richtig gut studieren' sind dabei herausgekommen. Großer Spaß. Echt empfehlenswert sind die Templates von Dark Horse. Zum Ausprobieren gibt es das z.B. im Projektmanagement-Kurs.

Prüfungsphase

09.02.2021

Sturmtief Prüfungsphase!
.
Diese Woche gibt es in unseren Instagram- und Facebook-Stories Tipps zum Thema Prüfungsangst und Prokrastination!
Sturmtief Prüfungsphase.
 

Einfach führen - sich selbst und andere

25.03.2021

Leben in Blockseminaren des ZfS ist so bunt und vielfältig wie dieses Foto aus dem Kurs Einfach führen - sich selbst und andere. Persönlichkeitsentwicklung findet in individueller Art und Weise statt. Und durch Interviews mit Führungskräften aus der Praxis wird aus der "bloßen" Theorie gelebtes Wissen und Erfahrung. Danke an eine tolle Gruppe mit viel Engagement und Herz! 

Einfach führen Blockseminar

Nachhaltig - ganz praktisch!

25.03.2021


Im Blockseminar „Zukunft nachhaltig gestalten“ haben sich heute tolle Projekte und Initiativen aus Kiel vorgestellt.

Wenn Sie sich für das Thema Nachhaltigkeit interessieren und spannende Projekte kennenlernen wollen, können Sie das Seminar im kommenden Sommersemester belegen!

Oder Sie werden einfach direkt aktiv! Die Projekte freuen sich über Unterstützung!

Wir bedanken uns bei Rankwerk, Sisu, Umweltzen, Leihladen Kiel und Johanna Brüggemann, die über ihren Einsatz gegen die Umweltzerstörung in Kiel durch Möbel Höffner und über das Projekt Prüner Park berichtete.
Nähere Infos zu den Projekten und Initiativen findet ihr hier:

Leihladen Kiel
Rankwerk
Umweltzen
Sisu
Projekt Prüner Park
Johanna Brüggemann

Nachtrag zum Weltfrauentag

15.03.2021

Heute vor einer Woche war der International Women's Day.


Welche Skills braucht es, um einen gleichberechtigten Umgang zu leben?
#empowerment

Wir finden es großartig, so ein wichtiges Thema im Angebot zu haben wie unser Special „Diversität“.

Hier sprechen 3 wundervolle Frauen der CAU, die zum Beispiel auch etwas über Gleichstellung zu sagen haben.

"Feminism isn't about making women stronger, women are already strong, it's about changing the way the world perceives that strength"
G.D.Anderson

Future Skills SH

01.03.2021

Die neue FutureSkills-Plattform wächst. Es sind dort eine Menge spannender Kurse zu Themen rund um digitale und nicht-digitale Schlüsselkompetenzen zu finden. Auch das ZfS arbeitet an weiteren "nuggets", die Sie dort nutzen können.
Unterstützen Sie dabei 🙏!!! Was sind wichtige Themen, die Sie in der aktuellen Zeit brauchen, um erfolgreich und zielorientiert zu studieren? Wir freuen uns über jede Anregung! 😍💪

Frohes neues Jahr!

11.01.2021

2021: Ein ganz herrliches großartiges neues Jahr für Sie! Und mit Ihnen! ♥️

Nacht der Wissenschaft

30.11.2020

Nacht der Wissenschaft - Wir sind dabei!
Wir freuen uns mit 4 verschiedenen Science Shots auf der Nacht der Wissenschaft dabei zu sein. In den Science Shots erzählen Wissenschaftler*innen kurz und knackig von ihrer Forschung. Diese Science Shots finden Sie in der diesjährigen Nacht der Wissenschaft:


120 m Darm- Wie romantisch ist Walforschung wirklich? mit Sophie Valerie Schindler (Masterstudium Biologische Ozeanographie)

Bakterien und Phagen (Haltbarmachung von Lebensmitteln) mit Jacqueline Lindemeyer (Masterstudentin Biochemie)

Die Wissenschafts-Kochshow – Heute Nanofibrillen mit Dr. Timon Heyn (Lebensmitteltechnologie)

How to find the perfect donor match mit Dr. Elisa Rosaiti (Institut für Klinische Molekularbiologie)

 

Genießen Sie die Shots und lassen Sie sich informieren über wirklich spannende wissenschaftliche Themen! Das gesamte Programm der digitalen Nacht der Wissenschaft finden Sie unter www.nacht-der-wissenschaft-kielregion.de.

Schlüsselkompetenzen – ein Muss akademischer Ausbildung

15.02.2021

Akademische Bildung sollte stets am Puls der Zeit sein und gesellschaftliche Herausforderungen aufgreifen. Wir am ZfS Bereich Schlüsselkompetenzen ermöglichen Studierenden Lernräume, in denen sie Herausforderungen unserer Gesellschaft nicht als Belastung empfinden, sondern als Chance, Handlungsfähigkeit zu trainieren.

In unserem Magazin „Richtig gut studieren - Schlüsselkompetenzen im Lichte der Digitalisierung" thematisieren wir die große Bedeutung von Schlüsselkompetenzbildung an Hochschulen. Das Positionspapier der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen in Lehre, Forschung und Praxis e.V. gibt zusätzlich wichtige Impulse zum Thema.

Uns interessieren Ihre Erfahrungen an der Uni Kiel!

Sollten Schlüsselkompetenzen im Fachstudium eine größere Rolle spielen?

Denken Sie daran:

"Nichts ist so beständig wie der Wandel.“ (Heraklit von Ephesus, 535-475 v. Chr.)

Setzen Sie sich ein!

Start für "Future Skills - KI"

14.12.2020

In der Auftaktveranstaltung vor einer Woche stellte Wibke Matthes gemeinsam mit Stefanie Bock von der TH Lübeck dieses neuartige Seminarformat vor.

Worum geht es? Die Studierende behandeln das Thema Future Skills-KI in 14 Online-Selbstlernkursen von Oncampus, erarbeiten sich Badges und erhalten nach 75 Stunden eigenverantwortlich bearbeitetem Workload 2,5 ECTS Punkte.

Themen der Selbstlernkurse sind z.B. Arbeit 4.0, KI und die DSGVO, Big Data oder Neuronale Netze.

Wir bleiben an dem Thema Future Skills dran, weitere Kurse sind geplant. 

Future Skills 1

Future Skills 2

Future Skills 3

Warum fällt uns das Aufstehen am Morgen so schwer?

01.02.2021

Guten Morgen! Schon aufgestanden?
Fällt Ihnen das Aufstehen zurzeit vielleicht schwerer als sonst? So geht es nämlich vielen Menschen.
Die fehlende Routine unter den jetzigen Umständen macht es uns nicht leichter, den Tag so zu starten und zu strukturieren, wie wir es gerne hätten.
Die Hochschulzeitung "Der Albrecht" hat bei unseren Kolleginnen Anne Rabe und Daniela Dlugosch sowie bei anderen Expert:innen aus der Philosophie, Psychologie und Theologie nachgefragt, "Warum fällt uns das Aufstehen morgens so schwer" und spannende Antworten auf diese Frage bekommen.
Hier geht es zu dem Artikel:
Warum fällt uns das Aufstehen am Morgen so schwer?
Viel Spaß beim Lesen!!

Prüfungsanmeldung startet

11.01.2021

NICHT VERGESSEN!

Bis 31.1.2021 können Sie sich noch für die Prüfungen anmelden!

Bei Fragen können Sie sich ans gemeinsame Prüfungsamt wenden.

https://www.gpa.uni-kiel.de/de

Erster Uni-Tag 2020! Willkommen!

09.01.2020

Wir freuen uns darauf, auch in diesem Jahr an Ihrer Seite zu sein, in Seminaren in Bewegung zu sein, mit Ihnen ZfS-Atmosphäre zu gestalten, neue Lernfelder für Sie zu entdecken, gemeinsam Geschichten zu erleben, kreative Ideen zu visualisieren und Sie in den Mittelpunkt zu stellen.

Neues ZfS-Angebot: Coachingsprechstunde "Coaching für ein erfolgreiches Studium"

09.01.2020

Ab sofort bietet das ZfS zusätzlich zu Seminaren auch eine Coaching-Sprechstunde an. Wenn Studierende Themen haben, die sie am Fortkommen ihres Studiums behindern (wie z.B. Lern-/Studien-Organisation, Motivation, Umgang mit Stress), dann können Sie einmal pro Woche die Coaching-Sprechstunde "Coaching für ein erfolgreiches Studium" bei Barbara Haupt oder Sebastian Koplin in Anspruch nehmen. Das Angebot für Studierende der CAU ist kostenlos.

Coachings nach vorheriger Terminvereinbarung unter haupt@zfs.uni-kiel.de ( Mo, 10.00 -11.00 Uhr) bzw. koplin@zfs.uni-kiel.de (Mi, 09.00-10.00 Uhr).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Work hard - Play hard

05.02.2020

Zwei Tage Ed Lab, um das 1. Kieler Kompetenz Dock zu reflektieren.
Lessons Learned... ab dem nächsten Semester gibt es spannende neue Kursformate!

Bildung ist ein Privileg

13.02.2020

Dass Mädchen zur Schule gehen können und Frauen studieren, ist für uns selbstverständlich. Manchmal wird uns das erst (wieder) bewusst, wenn wir Geschichten von Menschen hören, die ein solches Privileg nicht haben oder unter Einsatz ihres Lebens darum kämpfen müssen. Die Geschichte von Malala aus Pakistan ist so eine. Sehen Sie sich den Film in der Hansa48 an oder das Theaterstück im Werftparktheater und lassen Sie sich mal wieder durch den Kopf gehen, welche Werte Sie ausmachen und wofür Sie sich einsetzen wollen!

Gruppe Studentinnen

Die lange Nacht der Hausarbeiten 2020

02.03.2020

Es ist wieder soweit!

Am Donnerstag

5.März

von 16 - 22 Uhr!

"Leinen los - gemeinsam schreiben" heißt das Motto der diesjährigen langen Nacht der Hausarbeiten in der Universitätsbibliothek.

Neben vielen anderen großartigen Angeboten versuchen auch wir, etwas Licht in die dunkle Nacht zu bringen!

"Lass Dich nicht stressen" ist das Motto von Anja Gehl, während Barbara Haupt "Einzelcoaching zu Studien- und Lernblockaden" anbietet und Anne Rabe und Tina Spalding für "Visualisieren & anfangen" zuständig sind!

Das Programm finden Sie hier:

Programm "lange Nacht der Hausarbeiten"

 

 

Auf die Plätze - Fertig - LOS! Heute Start der Anmeldung.

13.03.2020

Warum Sie dabei sein sollten, erfahren Sie in diesem Video! Im Sommersemester bietet das ZfS wieder über 50 Möglichkeiten zur Profilbildung!! Was neu, überraschend, anders oder besonders sein wird, werden Ihnen die nächsten Meldungen erläutern. Bis zum 31.03.2020 haben Sie Zeit, sich zu entscheiden. Für nähere Infos und den Blick über das Gesamtprogramm folgen Sie diesem Link: Schlüsselkompetenzen für alle 

Bild Erklärfilm

Erstes Nachhaltigkeitszertifikat verliehen

13.03.2020

Herzlichen Glückwunsch, Alina! In dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit für Studierende aller Fächer am ZfS belegte Alina in den letzten Semestern neben ihrem Fachstudium das Basisseminar „Zukunft nachhaltig gestalten“ und wählte vertiefende Seminare, wie „Nachhaltigkeitsziele und Entwicklungszusammenarbeit auf dem Prüfstand“ oder „Social Entrepreneurship – Wie kann ich die Welt verändern?“ u.a.m. Außerdem schrieb sie ein Portfolio zu einem Leitfragenkatalog. Dadurch ist für sie klar geworden: am wichtigsten findet sie, dass das Bildungssystem aber auch das Konsumverhalten der Menschen insbesondere in Bezug auf ökologische Aspekte verändert werden müsste, um der nachhaltigen Gesellschaft näher zu kommen. Weitere Informationen zu dem vom ZfS und PerLe konzipierten Schwerpunkt Nachhaltigkeit gibt es unter hier: Schwerpunkt Nachhaltigkeit 

Verleihung Zertifikat

ZfS geschlossen - Wir sind per E-Mail erreichbar!

16.03.2020

Aufgrund der aktuellen Entscheidungen des Präsidiums haben sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ZfS ins Home Office begeben. Wir sind weiterhin erreichbar und beantworte alle Fragen per Email. Das ZfS ist für Publikumsverkehr geschlossen.

Für die Sommersemesterkurse gilt: die Anmeldung geht wie geplant weiter. Wir gehen davon aus, dass das Semester zum 20.04.20 beginnen wird und alle Veranstaltungen dann ihren Präsenzbetrieb aufnehmen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden nach dem Ende der Anmeldephase zu gegebener Zeit, voraussichtlich am 1.4.2020 über die jeweiligen Kurs-Start-Bedingungen von ihren Lehrkräften informiert. Bitte halten Sie sich über Ihre stu-Mail auf dem Laufenden.

Bleiben Sie gesund!

 

 
 

ZfS goes digital - seien Sie dabei!

28.03.2020

Bevor der Anmeldezeitraum am Dienstag, den 31.3.2020, um 23:59 Uhr endet, machen wir Sie noch auf einige ausgewählte Angebote aufmerksam - Klassiker und Neulinge aus unserem Programm.

Los geht es heute mit zwei englischsprachigen Angeboten...an sprachlichen Fähigkeiten zu feilen, war schon immer eine gute Idee. Diese Kurse bieten wir Ihnen nun in digitalisierter Form an: eingerostetes Englisch auffrischen, Schriftsprache verbessern und Textverständnis üben! Alles kompakt zu haben und insbesondere für technische und naturwissenschaftliche Fächer empfehlenswert: English for Academic Purposes: Anmeldung

Sprache funktioniert nicht ohne eine Auseinandersetzung mit Kultur. Wenn Sie andere wirklich verstehen wollen, wenn Sie von anderen wirklich verstanden werden wollen, dann betrachten Sie den Spracherwerb doch mal von dieser Seite: Intercultural Communication: An Instrument for Cultural Diversity Awareness: Anmeldung

 

Praktisch!

12.05.2020

Katrin Schmidtke, Praktikumskoordinatorin am ZfS stellt Ihnen die wichtigsten Tipps für Ihre berufliche Entscheidungsfindung vor. Auf welche Schlüsselkompetenzen kommt es an? Wie kann ich mein Engagement als Praktikum nutzten? Wo machen die anderen Studierenden ihr Praktikum? Diese und viele weitere Fragen werden am Donnerstag, den 14.5.20 im Plenum bei MTP Kiel beantwortet. Sein Sie dabei und erfahren Sie, wie Sie Ihre Talente in Traumjobs umwandeln.
Zeichnung in Schwarz-Weiß
 
 
 
 
 
 
 

Verleihung des ersten Zertifikats im Schwerpunkt Diversität und Intersektionalität

29.05.2020

Herzlichen Glückwunsch!
Am 26.5.2020 war Diversitytag und wir haben mit Freude das erste Zertifikat im Schwerpunkt Diversität und Intersektionalität an Kerstin Lemmerz verliehen! Sie hat sich im Basisseminar über die verschiedenen Dimensionen der Diversität einen Überblick verschafft und dann ihren persönlichen Fokus auf Genderfragen gelegt. Im Abschlussfeedback per BBB-Meeting sagte sie, in unserer Sprache liegt ein machtvolles Instrument für die Gleichberechtigung. Für den Schwerpunkt wünscht sie sich, dass noch viel mehr Studierende hierüber einen Zugang zur Vielfalt der Menschen finden. Mehr Informationen finden Sie hier.

Infos zu Anwesenheit und Prüfungen

12.06.2020

Bei den Veranstaltungen im Sommersemester 2020 gibt es unterschiedliche Regelungen zur Anwesenheitspflicht und Durchführungen der Prüfungen. Weitere Details finden Sie hier.

Lehre der Zukunft

18.06.2020

Lehre der Zukunft - Wie kann sie aussehen? Wie SOLLTE sie aussehen?
Auf dem 1. Kieler Kompetenzdock haben wir erfahrene Lehrende und Studierende befragt. In diesem Video stellen wir Ihnen einige der Antworten vor.

Lehre der Zukunft

Welche Schlüsselkompetenzen verbessern die Berufschancen?

24.06.2020

Auf dem 1. Kieler Kompetenzdock diskutierte ZfS-Lehrkraft Anne Rabe mit vier weiteren Personen darüber, welche Schlüsselkompetenzen in der Berufspraxis hilfreich oder sogar notwendig sind. Mit dabei waren Jonas Kuhn (Leiter des Jüdischen Museum Rendsburg), Robert Isemer (Lehramtsstudent der Europa-Universität Flensburg), Julica Voigt (Mitarbeiterin der Heinrich Böll Stiftung Schleswig-Holstein) und Anna Schetle (Mitgründerin der sozialen Arbeitsvermittlung Work on Kiel).
Fazit: Fachwissen ist wichtig, aber nicht ohne persönliche Kompetenzen! Team- und Kommunikationsfähigkeit, Interesse, Offenheit, Leidenschaft, Leistungs- und Lernbereitschaft haben in den meisten Berufsfeldern einen ebenso hohen Stellenwert.

https://youtu.be/IQNmIELTfLA

Titelbild Youtube Video Schlüsselkompetenzen

Interkulturelles Verständnis lässt sich trainieren

21.07.2020

Warum kommt meine Verabredung nicht zum vereinbarten Zeitpunkt? Warum ist die Gastgeberin irritiert, dass ich einen Salat zu ihrer Essenseinladung mitbringe? Warum reagiert eine junge Frau verärgert, als ihr ein Mann im Bus den Platz anbietet?

Begegnungen zwischen Menschen, die aus unterschiedlichen Kulturkreisen stammen, können immer wieder Gelegenheiten für Missverständnisse und Irritationen bieten. Die Auseinandersetzung mit solchen „kritischen Interaktionssituationen“ (Critical Incidents) eröffnet neue Erkenntnisse und tiefere Einsichten in interkulturelle Kommunikationsprozesse und hilft dabei, die eigene Haltung kritisch zu hinterfragen und sich anderen Sichtweisen zu öffnen.

Im Sommer 2019 boten Prabhpreet Chadha-Gebauer und Jackie Gillies zu diesem Thema ein zweiwöchiges Blockseminar an. Hierbei trafen einheimische Studierende an der CAU auf Studieninteressierte mit Fluchthintergrund und tauschten sich über ihre positiven und negativen Erfahrungen in interkulturellen Begegnungen aus. Ihre gesammelten Fälle, Erkenntnisse und Arbeitsanregungen stellen sie nun auf der Website www.kulturelldivers.de vor.

Lesen Sie mehr darüber in der offiziellen Pressemitteilung zum Projekt: https://www.uni-kiel.de/de/universitaet/detailansicht/news/169-kulturell-divers#

Das Seminar wurde gefördert durch den Diversitätsfonds der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Interkulturelles Seminar am ZfS

Selbstständigkeit als Praktikum am ZfS

20.08.2020

Kann man im Pflichtpraktikum der Zwei-Fächer-Bachelorstudiengänge eigentlich auch die Selbstständigkeit ausprobieren? Geht sowas? Klar!

Johannes absolvierte im Sommer 2020 sein Praktikum für den Bachelor an der Christan-Albrechts-Universität zu Kiel. Das Besondere daran: Er suchte kein Unternehmen auf. Stattdessen war er sein eigener Chef und probierte das Leben eines Freiberuflers aus. Da Johannes Schriftsteller werden will, nahm er sich vor, während seines Praktikums einen Fantasy-Roman zu schreiben. In diesem Interview mit ihm und unserer Kollegin Katrin Schmidtke vom ZfS erfahren Sie mehr darüber, wie dieses ungewöhnliche Praktikum zustande kam und wie es am Ende gelaufen ist.

Selbstständigkeit als Praktikum am ZfS

https://youtu.be/VqJa0Ohfrso

Einblicke in das Seminar "Audiovisuelle Wissenschaftskommunikation"

17.11.2020

Hier ein kleiner Einblick in das Seminar "Audiovisuelle Wissenschaftskommunikation", das dieses Semester digital stattfindet. Special Guests in einer der Online-Sitzungen im letzten Semester waren die CAU-Studenten Paul (Gründungsmitglied des erfolgreichen Youtube-Kanals "Ultralativ" und Träger des Grimme-Online-Awards 2019 in der Kategorie "Wissen und Bildung") und Tom (als "Doktorwissenschaft" erfolgreich auf Instagram tätig und seit kurzem auch auf Youtube). Die beiden berichteten aus der Praxis, gaben wertvolle Tipps an die Studierenden weiter und beantworteten all ihre Fragen.
 

Einblicke ins Seminar

 

 

+++ Inside ZfS +++

17.11.2020

Nach und nach stellen wir die Mitarbeiter*rinnen des ZfS vor: Was unterrichten sie, was sind ihre Schwerpunkte, was gefällt ihnen am ZfS und was sind ihre heimlichen Talente?
Heute ist Katrin Schmidtke dran. Sie war einiger Zeit schon einmal kurz im Video über "Selbständigkeit als Praktikum"  zu sehen (s. Timeline). Katrin Schmidtke ist DIE Ansprechpartnerin, wenn es um BA-Praktika für Geisteswissenschatler*innen geht.
 

Inside ZfS Katrin Schmidtke

https://www.youtube.com/watch?v=sBSH2h9zjUo&t

Ergebnisse der Studierendenbefragung

17.11.2020

Wir haben Sie gefragt. Und Sie haben geantwortet. Danke! Dafür bekommen Sie in den nächsten Semestern mehr das, was Sie wollen und aktuell einige der Ergebnisse unserer großen Studierendenbefragung.

Special thanks an die netten Menschen aus dem Referat Evaluation, die uns großartig unterstützt haben.

Studierendenbefragung

Studierendenbefragung

 

How to change the world...

17.11.2020

How to change the world...
Herzlichen Glückwunsch 🎉 an Prof. Christoph Corves für den Ars legendi-Preis 2020.
https://www.stifterverband.org/pressemitteilungen/2020_10_14_ars_legendi-preis?fbclid=IwAR1JlFY4F0Y-fyDYqRuNkIhI9CKBCqfsDoQu8UsO4-cDLf-40fcolGRHx4o

Wir freuen uns, dass unsere Schwerpunktprogramme "Nachhaltigkeit" und "Projektmanagement" von diesen wertvollen Seminaren profitieren.
Die neue Akademie für Social Entrepreneurship unterstützt Sie, Projekte umzusetzen und sich zu engagieren.
https://www.yooweedoo.org/de/academy // www.facebook.com/yooweedoo/

Was gibt es Sinnvolleres, als die Welt Schritt für Schritt zu verbessern?
YOOWEEDOO (Yes, we can) - wir alle zusammen 😍

School of Sustainability// Geographisches InstitutChristian-Albrechts-Universität zu KielHermann-Rodewald-Str. 924118 Kiel, Germany

Erstsemesterbegrüßung zur Fachergänzung

26.10.2020

300 Studierende haben heute die Chance genutzt und Katrin Schmidtke und Wibke Matthes ihre Fragen zur Fachergänzung gestellt. Alle, die nicht dabei sein konnten, finden hier die Folien des Vortrags. Bitte richten Sie Ihre Fragen darüber hinaus per Email an uns.

Startfolie

Neue Angebote im Wintersemester

17.11.2020

1. Future Skills -KI
Sie wollen in der Lage sein, sich ein Urteil zu bilden zu den aktuellen Schlagworten wie digitale Transformation, KI, Arbeiten 4.0, Future Skills und Big Data? Here you go - Wibke Matthes hat mehr Informationen dazu!

2. Berufsfeldorientierung Vermittlungsarbeit in Museen
Unsere neue Lehrbeauftragte Frau Gläser arbeitet im Jüdisches Museum Rendsburg und gibt Ihnen einen Einblick in die Rassismus- und Antisemitismuskritische Bildungsarbeit im Museum.

3. Neurobiologie des Gedächtnisses: die Funktion des Hippocampus (Lehrende: Elke Edelmann)
Lernen Sie Ihren Hippocampus kennen und verschaffen Sie sich einen Überblick über die Grundlagen von Lern- und Gedächtnisfunktionen und einen Einblick in aktuelle neurowissenschaftliche Forschungsfragen!

4. Aktuelle Fragen der Lern- und Gedächtnisforschung
Hippocampus? Translationaler "bench to bedside" Ansatz? Biomedizin? Erweitern Sie Ihren Horizont und tauchen Sie in diesem für Fachfremde von Elke Edelmann entwickelten Seminar in die Neurowissenschaft ein.

Alle Informationen zum aktuellen Angebot finden Sie hier.

Selbstgesteuertes Lernen?

17.11.2020

In diesen ZfS-Seminaren erstellen die Teilnehmenden ihren eigenen Output:

Visible Science - Wie kann ich wissenschaftliche Fragestellungen erlebbar machen? Die Teilnehmenden erarbeiten in diesem Seminar ein Exponat/eine Ausstellungskonzeption/ein Podcast etc. zu einem selbst gewählten wissenschaftlichen Thema und durchleben und durchleuchten den gesamten Entstehungsprozess.

Berufsfeldorientierung Spielarten des Dokumentarischen: Einführung in Praxis und Berufsfelder - Nähern Sie sich den Spielarten des Dokumentarischen auf theoretische Weise und drehen Sie im Anschluss Ihren eigenen Film! Unser Lehrbeauftragter Dr. Till Dietsche kennt sich aus - er leitet das Kieler Meeresfilmfestival CINEMARE Int'l Ocean Film Festival Kiel.

Selbstgesteuertes Lernen

Persönlichkeitsentwicklung durch gesellschaftliches Engagement

17.11.2020

Unser Seminar "Persönlichkeitsentwicklung durch gesellschaftliches Engagement" ist genau das richtige Angebot für Menschen, die sich gesellschaftlich engagieren möchte.
In diesem Seminar engagieren sich die Teilnehmenden ehrenamtlich 40 Stunden, um in der Praxis an ihrem ganz individuellen Lernthema zu arbeiten. Gemachte Erfahrungen werden im Seminar aufgegriffen und reflektiert.
So unterstützt die Teilnahme nicht nur andere, sondern baut auch eigene Schlüsselkompetenzen weiter aus.

Auf unseremYoutube-Kanal erzählen Teilnehmende, wen sie in der Vergangenheit unterstützt haben und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben:

https://www.youtube.com/watch?v=Q0RBK2GRrIM

Unser neues Magazin ist da: Richtig gut studieren Nr. 4

17.11.2020

Die neue Ausgabe befasst sich mit dem digitalen Sommersemester, den Learnings und den Konsequenzen für die Lehre der Schlüsselkompetenzen. Wie muss sich das Lernangebot verändern? Wie kann es auf die Future Skills ausgerichtet werden? Erfahren Sie mehr zu den Ergebnissen unserer Studierendenbefragung. Lesen Sie von den Reaktionen der Lehrenden und von neuen Lehrprojekten am ZfS - hier finden Sie das Magazin:

Front Magazin

 

Quelle

Herzlich willkommen im Wintersemester 20/21!

17.11.2020

Willkommen zurück an alle, die schon mal bei uns waren! Wie schön, dass Sie da sind, liebe Erstis! Gemeinsam schaffen wir alle, dass es ein gutes Semester wird. Wir sind für Sie am Start!

Für alle, die noch händeringend nach einem Platz in unseren Seminaren suchen: wir melden uns mit freien Plätzen auf unserer Facebook-Seite und auch hier. Stay tuned. Und schauen Sie auch gern im gesamten geöffneten Angebot um - im Lehrangebot aus den Fächer: 

Aktuelle Veranstaltungen

Herzlich Willkommen im Wintersemester 20/21

Sprachlernangebot

17.11.2020

Hier teilen wir gern mal wieder einen schönen Video-Beitrag aus der WE ARE CAU-Redaktion mit Euch.

Wussten Sie, dass Sie am ZfS über 30 Sprachen lernen können? Dazu gehören alte Sprachen wie Latein aber auch moderne Sprachen wie Spanisch oder Dänisch. Alle Infos und das aktuelle Angebot finden Sie hier: Aktuelle Veranstaltungen

+++ Inside ZfS +++

23.11.2020

Lernen Sie unsere wunderbare Kollegin Anne Rabe kennen! Sie unterrichtet unter anderem die Kurse "Moderation und Präsentation", "Kompetenz und Persönlichkeit", "Prokrastination? Kann ich schon!" oder das "Basisseminar Diversität: Herausforderungen und Chancen". Manch eine*r hat Anne aber vielleicht auch schon auf der Bühne gesehen: Die Powerfrau mit der Wahnsinnsstimme ist nämlich Lead-Sängerin der FunkRockSoul-Band VARIOMATIX!

ZfS Inside Anne

https://www.youtube.com/watch?v=EWErYIDmLJc

Tolle Leute treffen – trotz Corona!

23.11.2020

In unserem Seminar „Persönlichkeitsentwicklung durch gesellschaftliches Engagement“ entwickeln Studierende ihre Persönlichkeit weiter, indem sie sich gesellschaftlich engagieren.
Und ist das denn nicht wichtiger denn je?!
Wir freuen uns am 28.11.2020 die Corona School e.V. mit Jorina Sendel, das nettekieler Ehrenamtsbüro mit Alexandra Hebestreit und Balu und Du e.V. mit Renate Müller im Seminar digital begrüßen zu können. 🥳🥳🥳

Falls Sie sich auch ehrenamtlich engagieren und sich dabei persönlich weiterentwickeln wollen, dann kommen Sie nächstes Semester in das Seminar „Persönlichkeitsentwicklung durch gesellschaftliches Engagement“.
Sie können aber auch natürlich gleich mitanpacken und direkt Kontakt zu unseren Praxispartnern herstellen.
Nähere Informationen zum Seminar finden Sie hier

Nähere Informationen zu den Praxispartner auf deren Internetseiten
https://www.drk-kiel.de/angebote/hilfe-fuer-kinder-und-jugendliche/balu-und-du.html    

https://www.corona-school.de/

https://www.nette-kieler.de/

Jahrestag des 1. Kieler Kompetenz Docks

30.11.2020

WOW- wie die Zeit vergeht - Jahrestag des 1. Kieler Kompetenz Docks

Wissen Sie noch? Genau vor einem Jahr haben wir anlässlich des 10-jährigen Bestehens des ZfS das 1. Kieler Kompetenzdock als Fachtagung veranstaltet! Es war toll mit Ihnen!

Im Ankerplatz 7 "Ran ans Ruder" ging es um ein Methodenfeuerwerk, wo wir unterschiedliche mindset-erweiternde Methoden aus unseren Seminaren vorgestellt und mit Ihnen durchgeführt haben.

Heute denken wir mit einem großen Lächeln an diesen Tag zurück und möchten diese tolle Atmosphäre und die schöne Erinnerung mit Ihnen teilen. Schauen Sie rein und erleben Sie die Energie und die Stimmung, die auch in unseren Seminaren herrscht!

Viel Spaß!

Methodenfeuerwerk

https://www.youtube.com/watch?v=1Xj6m0IzG5Y

Storytelling als Methode der Wissenschaftskommunikation

07.06.2021

Unser Kollege Ulf Evert bietet auch im nächstem Semester diesen Kurs bei uns an.
Ulf ist unser Spezialist für Wissenschaftskommunikation und arbeitet ebenfalls am Graduiertenzentrum im Bereich Science Dialog.
Schauen Sie mal rein: https://www.graduiertenzentrum.uni-kiel.de/de/science-dialog

Team & Konflikt

07.06.2021

Festivals finden gerade nicht statt.
Darum machen wir unsere eigene Fusion.
.
Team & Konflikt.
Zwei Themen, zwei Dozentinnen, ein großes Seminar.
Coming this Winter.
💖💥🔥✨

Team & Konflikt

+++ Ich brauch das nicht - Ein Gespräch über die Notwendigkeit von Schlüsselkompetenzen im Studium +++

01.06.2021

Kennen Sie die Diskussion über die Notwendigkeit von Schlüsselkompetenzen im Studium? Immer wieder wird diese Diskussion auch hier an der Uni Kiel sehr kontrovers geführt.

In unserem Magazin haben wir in Form eines fiktiven Interviews einige Argumente für und gegen die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen an Hochschulen für Sie zusammengestellt.

Die Diskussion ist hilfreich, um das Verständnis für Schlüsselkompetenzen zu fördern. Sie ist aber auch verwunderlich angesichts der gleichzeitigen Forderung nach lebenslangem selbstgesteuertem Lernen, die schließlich nichts anderes ist als die Forderung nach mehr Schlüsselkompetenzen.

Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck!

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen des fiktiven Interviews zweier Studierender.

Den Artikel finden Sie in unserer 5. Ausgabe des Magazins „Richtig gut studieren. Integration durch Kooperation“.

Schlüsselkompetenzen in der Hochschule

Plätze frei!

01.06.2021

Schauen Sie mal, wie Studierende im Visible Science-Seminar ungewöhnliche Formate für innovative Wissenschaftskommunikation finden.

Warum nicht mit Hilfe eines PC Games historische Ereignisse anschaulich darstellen?

Alle Infos zum Kurs hier.

Visible Science

MSG goes Berlin!

25.09.2018

Das von Daniela Dlugosch und Helmut Ladehoff im Rahmen des Gründingsstipendium Schleswig-Holstein bisher mit betreute Start-up MyStudyGenius verlegt seinen Sitz nach Berlin. Wir blicken gern auf die angenehme und produktive Zusammenarbeit zurück und wünschen dem Gründerteam mit ihrer innovativen Verwaltungsplattform für den privaten Bildungssektor weiterhin viel Erfolg!

 

 

Neu im Wintersemester – Graphic Recording

02.10.2018

Wie kann ich Wissenschaft visuell darstellen?

Die Idee steht im Mittelpunkt - einen Vortrag, ein Meeting oder eine Gruppendiskussion direkt und live in Bilder übertragen. Entwickeln Sie eine visuelle Sprache, mit der Sie das Gesagte in Echtzeit verbildlichen können.

Ihr Link zum Graphic Recording und vielem mehr...

Freie Plätze im Seminar " WE ARE CAU"

02.10.2018

Interdisziplinäres Projekt zur Film- und Medienkompetenz (050144)

Mit dem Projekt „WE ARE CAU“ plant das Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) eine lebendige Möglichkeit zum interdisziplinären Austausch über die sozialen Netzwerke. Studierende, Mitarbeiter/innen und Alumni können über ihre Forschungsthemen und Projekte berichten sowie ihre Gedanken zu gesellschaftlich relevanten Themen und einer lebenswerten Zukunft äußern. Teilnehmende führen Interviews und erstellen kurze Filmclips, die über die sozialen Medien veröffentlicht werden.

Bei Interesse senden Sie bitte ein maximal 1-seitiges Motivationsschreiben an gillies@zfs.uni-kiel.de. Verlängerte Deadline: 15.10.2018.

Bei Fragen zum Kurs, den Terminen etc. senden Sie bitte eine E-Mail an Jackie Gillies (gillies@zfs.uni-kiel.de).

Weitere Informationen zum Kurs erhalten Sie im Univis:

WE ARE CAU

Weitere neue Themen im Wintersemester

05.10.2018

Ohne Softskills geht nichts mehr – in "Softskills kompakt“ trainieren Sie wichtige Schlüsselkompetenzen für Ihren beruflichen Erfolg.
In Zeiten ständigen Wandels, Digitalisierung und fortschreitender Diversität gewinnen Softskills immer mehr an Bedeutung. Expertenwissen geht Hand in Hand mit dem Wissen um zwischenmenschliche Interaktion.

++ Alle brauchen es - wir haben es... "Angewandte Statistik - (Wieder-)Einstieg"
mit Jürgen Hedderich - Autor des entsprechenden Standardwerks. ++

++ Ein neuer Blick auf Ihre Stadt... Quartiersmanagement und Stadtmarketing - erleben Sie anhand von praktischen Beispielen, wie Verbindungen und Netzwerke im Quartier aufgebaut werden.++

Weitere Informationen finden Sie hier... https://www.zfs.uni-kiel.de/de/studierende/veranstaltungen-aktuell

Please welcome our latest teacher from California (reading time 5 min.)

15.10.2018

Tell us, who you are and where you are from, above all why you are here with us now!

My name is Holly, and I’m offering the course "Graphic Recording and Visualisation: making science visual and engaging” at the ZfS during the 2018/19 Winter Semester. I’m from California, and have been living in Kiel for the last three and a half (almost four!) years. I moved to Kiel to do a masters degree in environmental management, and am writing my master’s thesis on the topic of “visual science communication”.

A bit about my background and why I’m offering this course: my background is actually almost entirely in the sciences rather than in the arts! I studied environmental geosciences for my undergrad in Scotland at the University of St Andrews, and then went on to study ecology and environmental management at the masters level here at the CAU. During both of those degrees I was drawing a lot on the side, and at a certain point it just clicked for me that doing drawing and illustration doesn’t need to be a hobby on the side – rather, it can be a very central part of the work that I do in science and science communication. So I took a break from my studies to do an illustration course in Denmark, and when I came back to Kiel I began to work doing visual science communication, including going to conferences where I do graphic recording, or live visual summaries. And this experience is what I want to bring to my class at the ZfS.

 What do I have to know to participate in your class?

The most important thing is that you do not have to have any experience or background in art. What you do have to bring to my class is interest in a scientific discipline, interest in doing science communication, and a desire to learn how to communicate visually. You’ll need a willingness to put pen to paper, make mistakes, learn through mistakes, and have fun building a visual language!

 What skills will I learn, in which skills will I be even better than before?

We’ll talk a lot about what good science communication looks like, and how to implement this visually. Which, yes, means we’ll practice drawing, doodling, making flow charts, putting information down on paper in visually interesting ways, and more! We’ll also practice thinking visually, and looking for ways to represent ideas quickly and easily in terms of symbols and visual language; hopefully after this course you’ll find yourself using drawings and symbols more easily as shorthand during your own note-taking, and implementing graphic recording techniques during lectures or in group meetings. This course should also help to develop your communication skills more broadly, by encouraging you to always look for new, creative ways to communicate a topic – especially a more complex topic – to different audiences.

In which „discipline“ or field of work would you love to take part in a meeting and do graphic recording?

My biggest weakness is ecology and nature – this is what I’ve studied, so topics in earth sciences, in ecology, nature, conservation, green solutions and sustainability, etc. are my absolute favorites to draw. I love to draw plants and animals; there’s a lot of beauty in nature, and my heart just swells a bit when I get to draw it.

I’m lucky because I go to an ecology conference every year, where I get to draw all kinds of plants and animals and fascinating ecosystems and interesting ecological studies. I did recently go to a hydrology conference, meanwhile, which was extremely interesting and which I had a lot of fun drawing; but I missed being able to draw biotic elements! For instance, I kept wishing I could draw about stream ecology instead of just drawing hydropower dams and sediment movement.

Where, in your opinion, are the limitations or barriers for graphic recording? How could we change/ widen them?

There are definitely limitations in graphic recording, as in any form of communication, and these limitations occur on different levels. At the personal level, of course, there are limitations to what one is able to draw, especially with time constraints; personally, I usually supplement my illustrations with text when I’m doing live graphic recording because there just isn’t time to draw everything! But as with anything, practice helps – the more time you spend practicing your visual language, the faster you’re able to implement it!

On a broader level, some of the limitations to graphic recording can occur in misinterpretation of visual symbols as a result of geographic or cultural differences. Here’s a silly example: a few years ago I did a short animation for a local project I was involved in, where I needed to include the Aldi logo. And because I was new in Germany, I had no idea that there are two different regional Aldi logos. I googled Aldi and drew the pretty colorful logo, and of course this was Aldi Süd and didn’t make sense geographically in the project, and I had to go back and redraw it with the Aldi Nord logo. In this case, it wasn’t a big deal, and people could still understand which supermarket it was! But this kind of misunderstanding can also happen across bigger gaps; for example, some symbols of visual language in one culture might mean nothing – or something entirely different – in other cultures. Traffic signs are a good example of visual communication that can get lost across cultures. The solution here is to be aware of your audience, and if you’re not sure whether certain visual language will work for different audiences, then reach out and ask!

Finally, there are limitations in accessibility. Graphic recording and visual communication generally are not always going to be accessible for people who are visually impaired, for instance, and that’s why it is so important to remember that visual communication is only one of many different kinds of science communication that we need to do. I love listening to science podcasts, for instance, and I know there are some great audiobooks and Ted Talks and other forms of non-visual science communication out there. So even as we focus on graphic recording and visualizing science in this class, I want students to also remember that this is just one way to do science communication, and to consider all the other rich areas of science communication they might explore, which can supplement and enrich visual communication!

What means „creativity“ to you?

For me, creativity means being unafraid to make mistakes in order to experiment and try new things. I think that the only way that you can really challenge yourself to think outside the box and try something new, where you’re really not sure if it’s going to work, is if you’re willing to take the risk that it won’t turn out like you’d hoped. I think pushing yourself to have this high risk tolerance helps you to open yourself up to the most potential for creativity. 

I’ve heard that for every new project, you should have an element of discomfort, where you’re pushing yourself outside of your comfort zone. I think if you’re too comfortable with what you’re doing, then you’re not being driven to think creatively, or pushing yourself to find solutions. And I think it’s also important not to go with the first solution to a problem that pops into your head, but rather to think, spend time with it, mull it over, consider at least three or four different potential solutions, and once you have a couple of options, then you can start to think about which one works best. That does take discomfort and time and willingness to take risks.

But I also want to stress that creativity should involve play, and fun! And some of the solutions that you let yourself consider should be playful and silly and not at all serious; these will open up the door to finding a great solution that has elements of both the fun and the serious.

Wer zeichnet für das ZfS?

19.10.2018

Hinter den Kulissen: Sie wollen wissen, wer all die Zeichnungen für das ZfS macht? Finden Sie heraus, wie Symbole und Bilder mit dem ZfS, Teamentwicklung und Projektkommunikation zusammenhängen!

youtube-Link

Gewaltfreie Kommunikation

23.10.2018

„Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.“
Dschalal ad-Din al-Rumi

Alles, was wir und andere tun, hat das Ziel, unsere Bedürfnisse zu erfüllen. Das ist die Basis der gewaltfreien Haltung, die der humanistischen Psychologie entspringt und von Marshall B. Rosenberg als Gewaltfreie Kommunikation entwickelt wurde.
Mit dieser Haltung kategorisieren wir Handlungen nicht in „richtig“ oder „falsch“, sondern suchen nach passenden Strategien, die unsere Bedürfnisse oder die anderer erfüllen.

Um Bedürfnisse leichter erkennen und benennen zu können, bietet sich beispielsweise diese Bedürfnisliste an.

Probieren Sie GfK bei Ihrem nächsten Konflikt doch einfach mal aus!

Ahoi!

25.10.2018

Gemeinsam mehr erreichen!
Einige von Ihnen sind bereits ehrenamtlich in öffentlichen Einrichtungen, Vereinen oder gemeinnützigen Institutionen tätig. Und einige von Ihnen wissen noch nicht, wo sie anheuern können!
In der Lehrveranstaltung „Persönlichkeitsentwicklung durch gesellschaftliches Engagement“ hissen wir die Segel und segeln in Richtung "Ehrenamt".
Damit Sie nicht seekrank werden, bereiten wir den Praxiseinsatz in der Veranstaltung gründlich vor. Auf Ihrer Reise gewinnen Sie viele neue Eindrücke und entdecken fremde Lebensräume. Die Erfahrungen Ihrer ganz individuellen Fahrt werden von der gesamten Seminarcrew aufgegriffen und reflektiert. Auf diesem Wege bauen Sie Ihre Schlüsselkompetenzen aus und setzen sich gleichzeitig für das Gemeinwohl ein.
Trauen Sie sich und allzeit eine Hand Wasser unter dem Kiel!

Unser Experte in Sachen Existenzgründung

29.10.2018

Helmut Ladehoff ist unser Experte in Sachen Existenzgründung. Mehr über die Verbindung zwischen einer bahnbrechenden Idee der Elektromobilität, Studenten der Elektrotechnik/Informatik und dem ZfS erfahren Sie hier.

Zu Gast im ZfS: Mentoren für Unternehmen in S.-H. e.V.

30.10.2018

Wir freuen uns auf Frau Dorothee Thomanek, 1. Vorsitzende der Mentoren für Unternehmen in Schleswig-Holstein e.V.! In diesem Verein haben sich erfolgreiche Unternehmer/innen und Manager/innen aus verschiedenen Branchen, die nicht mehr im operativen Hauptgeschäft tätig sind, zusammengeschlossen. Sie bringen ihre beruflichen Erfahrungen, ihr Wissen und ihre Netzwerke bei der individuellen Beratung oder in Beiratsfunktionen in Unternehmen und Körperschaften ein. Die Mentor/innen sind wirtschaftlich und geistig unabhängig und helfen kompetent und schnell auf ehrenamtlicher Basis weiter (https://www.mentoren-sh.de/).

Im Rahmen des Seminars zur Existenzgründung (Dozent: Helmut Ladehoff) stellt Frau Dorothee Thomanek die Arbeit der Mentoren für Unternehmen in Schleswig-Holstein e.V. zunächst kurz vor. Dann präsentieren die Studierenden-Teams ihre bereits erarbeiteten Geschäftsmodelle. In den sich jeweils anschließenden Diskussionen unterstützt Frau Thomanek die Studierenden mit ihrer umfassenden praktischen Erfahrung, u.a. als langjährige geschäftsführende Gesellschafterin der ELAC ELECTROACUSTIC GmbH, bei der Optimierung der Geschäftsmodelle.

Interessierte Besucher/innen sind nach vorheriger Anmeldung unter ladehoff@zfs.uni-kiel.de herzlich willkommen!

Fit für`s Studium mit DSH

06.11.2018

Letzte Woche fand die Begrüßungsveranstaltung für das Programm "Fit für´s Studium mit DSH" im International Center statt. Das dreisemestrige Programm begleitet geflüchtete Studieninteressierte bei dem Erwerb von Sprachkenntnissen und Schlüsselkompetenzen für das Studium. Das Programm wird gemeinsam vom International Center und dem ZfS (Bereich Schlüsselkompetenzen und Bereich Deutsch als Fremdsprache) durchgeführt.
Wir wünschen allen Teilnehmenden einen guten Start im Programm und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Neu-Eröffnung

13.11.2018

Das ZfS gratuliert dem ZfE ganz herzlich zur Eröffnung des Inkubators, dem neuen Raum für Gründerinnen und Gründer an der CAU! Hier finden Sie Informationen, Beratung und Gleichgesinnte, wenn Sie darüber nachdenken, Ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Und falls Sie noch nicht so weit sind: am ZfS gibt es die Grundlagen der Existenzgründung, Projektmanagement, Marketing in der Praxis und Unternehmerisches Denken für alle Studierenden. Und vielleicht kommt die Gründungsidee dann ja von ganz allein!

Co-working-raumGlückwunsch-ZfE-ZfSCo-working-arbeitsplatz

Praktikumserfahrungen

21.11.2018

Was schreiben Studierende eigentlich über ihre Praktikumserfahrung?

Sie berichten von tollen Eindrücken und vertiefenden Erkenntnissen aus verschiedenen Branchen.

Wo? Hier!

Nominiert für den Drehbuchpreis SH

26.11.2018

Bei uns am ZfS geht es nicht nur um theoretisches Wissen. Unsere Mitarbeiter*innen bringen wertvolle Praxiserfahrungen mit, die sie an die Studierenden weitergeben, um sie fit für das Leben nach dem Studium zu machen. Aktuell wurde eine unserer Mitarbeiterinnen, Jackie Gillies, für den Drehbuchpreis SH nominiert. Jackie unterrichtet bei uns unter andem den Kurs "Audiovisuelle Wissenschaftskommunikation" und leitet das interdisziplinäre Film- und Social-Media-Projekt "WE ARE CAU".

ZfS meets ZfE!

28.11.2018

Das Existenzgründungs-Seminar am ZfS (Dozent: Helmut Ladehoff) findet am 4.12.2018 im erst vor wenigen Tagen offiziell eröfffneten Inkubator des Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) statt! Das ZfE ist die zentrale Anlaufstelle für alle Gründungsinteressierten der CAU und führt regelmäßig interessante Veranstaltungen wie den Start-up Friday und Entrepreneurs on Campus durch. Der Inkubator bietet als Coworking Space den Gründerteams gleichzeitig Arbeits- und Austauschraum sowie eine enge Anbindung an die Expertise des ZfE und seiner Partner. Gabriele Buda, am ZfE die Ansprechpartnerin für Geschäftsidee, Weiterentwicklung und Förderung, wird dann ab ca. 15 Uhr nicht nur einen spannenden Einblick in die Gründerszene an der CAU geben, sondern auch zu den vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten fachkundig Rede und Antwort stehen. Alle Interessierten sowohl mit fortgeschrittenen Überlegungen als auch mit noch vagen Vorstellungen zur eventuellen Selbstständigkeit sind herzlich zur Teilnahme eingeladen!

Ort und Zeit: Inkubator des ZfE, Westring 423, Dienstag 4.12.2018 ab 15 Uhr (Seminarbeginn 13:15 Uhr), kurze Anmeldung erbeten unter ladehoff@zfs.uni-kiel.de

Listen what a student tells about...

06.12.2018

Thinagarajan Kunalan, an ERASMUS student from Malaysia, attendend the course "Intercultural Communication" at ZfS during this summer semester. Here is what he has to say (in Malay) about the course!

Youtube Logo

Weihnachten ist nicht mehr weit...

07.12.2018

Ho-Ho-Ho!! Gestern war Nikolaus! 🎅🤶Hoffentlich waren die Stiefel gut gefüllt!

Das heißt aber auch, dass Weihnachten vor der Tür steht. Für alle, die noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk sind - Bücher gehen immer!

Deshalb haben wir die Lehrenden des ZfS mal nach ihren Lieblingsbüchern jenseits der klassischen Schlüsselkompetenzliteratur gefragt, vielleicht ist ja auch was für Ihre Wunsch-oder Geschenkeliste dabei?!

Eine kurze Geschichte von fast allem - Bill Bryson
The Things You Can See Only When You Slow Down - Haemin Sunim
Der Zauber der Wirklichkeit: Die faszinierende Wahrheit hinter den Rätseln der Natur - Richard Dawkins
The Secret - Rhonda Byrne
Neither Wolf nor Dog: On Forgotten Roads with an Indian Rider - Kent Nerburn
Unaccustomed Earth - Jhumpa Lahiri
Die Geschichte des Großen Ringkrieges: Der Hobbit und Der Herr der Ringe - J.R.R. Tolkien
The White Tiger - Aravind Adiga
Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen - Mitch Albom
Gespräche mit meiner Katze - Eduardo Jauregui
Avenue of mysteries - John Irving

Was Studierende über das ZfS sagen...

12.12.2018

Nun ist das Wintersemester schon fast halb um. Zeit ein Resümee zu ziehen: Sehen Sie sich an, was diese beiden Studenten zu ihren Seminaren im ZfS sagen!
Student

Was denken die Fachschaften über unser Seminarangebot?

10.05.2021

Die Ergebnisse einer Kurzbefragung mit ausgewählten Fachschaften stellen wir Euch in unserem neuen Magazin "Richtig gut studieren - Integration durch Kooperation" vor.

Kleiner Teaser: die Fachschaften wollen mehr von unseren leckeren Schlüsselkompetenz-Seminarangeboten!

Hier finden Sie den ganzen Artikel!

Seminarangebot

Vortragsreihe "Wege zur rassismuskritischen Gesellschaft und Universität"

26.04.2021

Letzte Woche startete die Vortragsreihe "Wege zur rassismuskritischen Gesellschaft und Universität", die die Hochschulgruppe EmBIPoC mit der Unterstützung durch den Diversitätsfonds und der beauftragten Person für Diversität Eddi Steinfeldt-Mehrtens veranstaltet. Wir sind von dem Programm total begeistert und Sie? Melden Sie sich an und seien Sie dabei, wenn Sie auch ein Teil dieses wichtigen Themas sein wollen!

Wenn Sie sich noch intensiver mit diesen Themen beschäftigen wollen, dann informieren Sie sich über unseren Schwerpunkt Diversität und Intersektionalität!

EmbipocEmbipocEmbipoc

Sommersemester 2021

19.04.2021

Montagmorgen!
Und wir wünschen allen einen herrlichen Start ins Sommersemester!

Wir freuen uns auf Sie!

Start ins Sommersemester

WOW: 3200 Anmeldungen auf unsere 47 Kurse!

19.04.2021

Die Anmeldungen sind beendet, alle Kurse platzen aus den Nähten! Danke für Ihr Vertrauen!

Wenn Sie zu dem Kurs Ihrer Wahl zugelassen sind, erhalten Sie die nötigen Informationen per Mail.

 

Laptops für Studierende

17.05.2021

Liebe Studierende der Philosophischen Fakultät,


das IT-Management der Philosophischen Fakultät bietet ab jetzt eine Ausleihe von
Linux- Notebooks für Studienzwecke an.
Studierende können die Geräte für einen Zeitraum von bis zu einem Semester ausleihen. Die
Geräte sind ausgestattet mit:
• Textverarbeitungsprogramm
• Video-Meeting-Programme (Zoom etc.)
• Kamera und Mikrofon
• Internet-Browser
• Weitere Programme können nach Bedarf installiert werden

Wenn Sie Interesse an dem Angebot oder Fragen haben, wenden Sie sich gerne an das
IT-M Team! Entweder über die Website oder direkt per E-Mail: support@it-phil.uni-kiel.de.

Liebe Grüße und viel Erfolg im laufenden Semester!

Laptops für Studierende

Einfach führen - sich selbst und andere

19.04.2021

Führung interaktiv - Annika Heinemann erzählt von ihrem Seminar, das unter anderem von den vielseitigen Methoden und Medien lebt...
Das neue Semester startet... wenn auch anders interaktiv als in diesem Seminar "Einfach führen, sich selbst uns andere". Lassen Sie sich überraschen, wie wir Interaktion in diesem Semester digital umsetzen...

Einfach führen

Dokumentarfilm "Khello Brüder" von Hille Norden

10.05.2021

Im Kurs "Perspektiven von Begegnungen" von Prabhpreet Chadha-Gebauer und Jackie Gillies haben sich die einheimischen Studierenden den wundervollen, berührenden Dokumentarfilm "Khello Brüder" angeschaut. Der Film handelt von zwei Brüdern - der eine Journalist, der andere Künstler -, die aus Syrien fliehen müssen und nun versuchen, in ihrer neuen, fremden Heimat zurechtzukommen.
Die junge Kieler Filmemacherin Hille Norden stellte sich im Anschluss den Fragen der Studierenden und gab einen spannenden Einblick in ihre Arbeit als Regisseurin. Ihr neuester Film "Heimat sucht Seele" läuft aktuell auf dem Dok.fest München. Auch hier geht es um das Leben von Geflüchteten, genauer gesagt um die Familienzusammenführung: Was macht es mit einer Familie, wenn Frau und Kinder vier Jahre länger den Krieg erlebt haben als der Mann, der sich in der Zwischenzeit schon bestens in Deutschland integriert hat? Schaut euch unbedingt den Film an, noch bis zum 23.5. unter diesem Link abrufbar. Der BR hat auch einen schönen Artikel dazu geschrieben. Wir wünschen Hille Norden alles Gute für ihre weitere filmische Laufbahn und danken für ihren Besuch und die bereichernden Filme 

Khello Brüder

5. Ausgabe unseres Magazins "Richtig gut studieren - Integration durch Kooperation"

10.05.2021

Die 5. Ausgabe unseres Magazins "Richtig gut studieren - Integration durch Kooperation" ist erschienen.

Sie widmet sich der Frage, welche Rolle Schlüsselkompetenzen im Hochschulstudium spielen, wo sie zu finden sind und wie das Zusammenspiel aus Fach- und Schlüsselkompetenzen gut gelingen kann.

Hier finden Sie unser Magazin zum Download.

Richtig gut studieren - Integration durch Kooperation

Sie wollen Kommunikationsdesign lernen?

12.04.2021

Dazu haben wir ein brandneues Seminar im Programm, maßgeschneidert für Studierende mit wenig bis keiner Vorerfahrung! Hier erlernen Sie den Umgang mit Adobe Photoshop, Illustrator und InDesign, verbunden mit einer spannenden, praktischen Aufgabenstellung. Von unserer Dozentin Kirsten Baumert erfahren Sie außerdem, wie diese Programme in der Berufspraxis genutzt werden, welche Anwendungsfelder es gibt und welche kostenfreien Alternativprogramme existieren. Kirsten arbeitete bereits in mehreren Designagenturen und ist seit vielen Jahren erfolgreich als Freelancerin unterwegs. Neben der Muthesius Kunsthochschule und der Technischen Hochschule Lübeck gibt sie ab jetzt auch bei uns Seminare. Wir freuen uns sehr und hoffen, Ihnen gefällt das Angebot  Und zur Anmeldung geht's hier entlang.

+++ Nach dem Semester ist vor dem Semester +++

12.04.2021

Wir haben neue Seminarformate für das Sommersemester 2021 entwickelt, die wir im Laufe der nächsten Wochen kurz vorstellen möchten.

Im Seminar „Kulturelle Lebenswelten aus der Perspektive von Wissenschaft und interkultureller Trainingspraxis“ haben Sie die herausfordernde Möglichkeit den interkulturellen Öffnungsprozess eines Unternehmens an seinem Standort in Schleswig-Holstein hautnah zu erleben. Das Unternehmen wünscht sich die Kooperation mit Studierenden, um diesen Prozess aus einer zeitgemäßen wissenschaftlichen Perspektive begleiten zu lassen. Ihr Wissen, Ihre Expertise und Ihre Erfahrungen sind gefragt!

Mehr Information über das Seminar finden Sie hier.

Elevator Pitch vor Fachjury

19.03.2019

CAU meets FH: Am 14.3.2019 haben die Teilnehmer_innen des Kurses Audiovisuelle Wissenschaftskommunikation unter der Leitung von Jackie Gillies ihre Filmideen in einem Elevator Pitch vor einer fachkundigen Jury auf dem Campus der Fachhochschule Kiel präsentiert. In der Jury saßen Bernd-Günther Nahm, der 25 Jahre lang die Filmwerkstatt Kiel geleitet hat und nun an der FH unterrichtet und Filmprojekte betreut. Außerdem Daniel Krönke, der im Vorstand von Filmkultur Schleswig-Holstein e.V. ist sowie leitender Redakteur von Infomedia-sh. Und last but not least Wibke Matthes, Leiterin des ZfS. Die Jury war sehr begeistert von den vielfältigen Themenbereichen und der hohen Qualität der Pitches.
Hinterher gab es eine Führung durch das Computermuseum Kiel und den Mediendom, wo die Studierenden ihr Wissen zu audiovisueller Wissenschaftskommunikation noch weiter vertiefen konnten - inklusive 3D-Brillen 👓 👓

Teilnehmer_innen und Fachjury des Kurses Audiovisuelle Wissenschaftskommunikation
Abb.: Die Kursteilnehmenden mit der Fachjury (v.l.n.r.: Bernd-Günther Nahm, Wibke Matthes, Jackie Gillies, Daniel Krönke)

Kursteilnehmende mit 3D-Brillen im Computermuseum der Fachhochschule Kiel

Abb.: Kursteilnehmende mit 3D-Brillen im Computermuseum der Fachhochschule Kiel

+++ AStA meets ZfS+++

08.04.2019

Wir freuen uns, den AStA Uni Kiel im Rahmen der Mental Health Week mit einem Workshop zur Selbstorganisation zu unterstützen.
+++ACHTUNG TERMINÄNDERUNG+++
👉 Morgen, 9. April von 12-15 Uhr 👈 finden in unseren Räumlichkeiten drei spannende Kurz-Workshops statt, bei denen es zunächst um die eigenen Stressoren und Strategien zur Bewältigung, dann um die eigene innere Haltung und Motivation und abschließend um Techniken und Strategien zum Zeit- und Selbstmanagement geht.

Um die Inhalte zu vertiefen, haben Sie die Möglichkeit, sich zu unseren regulären Kursen anzumelden. "Selbstmanagement" , "Kompetenz und Persönlichkeit" und "Prokrastination- kann ich schon" sind einige Kurs-Beispiele, die Ihnen den Studienalltag erleichtern und Ihnen persönlich einen Mehrwert bieten.

+++ Inside ZfS +++

24.04.2019

Das ZfS ist eine eher ungewöhnliche Institution an der CAU: Hier kommen Studierende aller Fachrichtungen zusammen, Internationals, Studierende im BA, im MA oder auch mal Doktorandinnen und Doktoranden. Wie ist es wohl in so einem bunten Umfeld zu arbeiten? Was treibt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im ZfS an? Wie denken sie über ihr Alltagsgeschäft - das Gestalten von Lernräumen? Ein Blick mitten ins Herz des ZfS: Seien Sie dabei!
Heute stellen wir Ihnen unseren wissenschaftlichen Mitarbeiter Ulf Evert vor!

Thumbnail Ulf

Workshop Gebärdensprache

17.05.2019

+++Save the Date+++

Im Rahmen der Diversity-Tage an der Christian-Albrechts-Universität hosten die Inklusionsbeauftragten des AStA gemeinsam mit dem ZfS am 28.5.19 von 12:15 bis 13:45 Uhr eine "Sensibilisierungsschulung und Schnupperkurs der Deutschen Gebärdensprache" vom Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V. für alle Interessierten. Um Anmeldung bis zum 24.5.19 per Email an mertsching@uv.uni-kiel.de wird gebeten. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

+++Inside ZfS+++

17.05.2019

Nach und nach stellen wir die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des ZfS vor: Was unterrichten sie, was sind ihre Schwerpunkte, was gefällt ihnen am ZfS und was sind ihre heimlichen Talente?
Heute seht und hört ihr Jackie Gillies, die zusammen mit Ulf Evert am ZfS für den Bereich Wissenschaftskommunikation zuständig ist. Ihre Kurse decken vor allem die Bereiche Schreiben und Filmemachen ab.

Thumbnail Mitarbeitervideo

ZfS goes Diversity Tage

28.05.2019

Die Diversity Tage der CAU Kiel sind heute gestartet! Hier ein paar Eindrücke vom heutigen Einsatz des ZfS in der Mensa I - gemeinsam mit vielen anderen Engagierten zu den Themen Diversität und Anti-Diskriminierung.

Wussten Sie schon, dass Sie am ZfS ein Schwerpunktprogramm mit dem Titel Diversität und Intersektionalität wählen können? Mehr Informationen finden Sie unter der Rubrik Studierende/Aktuelle Veranstaltungen/Schwerpunkt und Sonderprogramme.

Fotos von Ständen in der Mensa I und Flyer des ZfS

+++ 1. International Day, CAU Kiel +++ 13. Juni 2019 +++

06.06.2019

Am 13. Juni findet der 1. International Day auf dem Campus statt! Die Intercultural Mentors Kiel sind mit einer spannenden Veranstaltung "Klangbilder- Literature meets Language" dabei! Und Sie?

Hier finden Sie mehr Informationen über andere interessante Veranstaltungen, die an den beiden Tagen auf dem Campus stattfinden:
International Day

----------------------------------------------------------------------------------------------

+++ First International Day, Kiel University +++ June 13, 2019 +++

The first International Day will take place on campus on June 13, 2019. The Intercultural Mentors Kiel will be showcasing an exciting event "Klangbilder- Literature meets Language" as part of the programme! Come and join them!

Click here to find more information on other interesting events taking place on campus as a part of International Day:
International Day

Tierisch gut!

06.06.2019

Mutige Zwergotter vor!

Wenn Biologie-Studierende Methoden des Projektmanagements lernen, dann kommen richtig gute Dinge dabei heraus. Das Modul Einführung in das Projektmanagement ist eine Kooperation zwischen der Biologie, opencampus und dem ZfS. Zunächst erarbeiten die Studierenden die Grundlagen guten Projektmanagements im ZfS, parallel dazu treffen sie bei OpenCampus regionale Unternehmen und lassen sich von der Praxis inspirieren. Zuletzt setzen sie ihre eigenen Projekte um.
Das haben auch Alla Mohamed Azozz, Anika Mosebach und Tina Zabel in Zusammenarbeit mit dem Tierpark Neumünster getan. Ihr Upcycling von ausgedienten Feuerwehrschläuchen brachte Kletter-Zöpfe, Würfel und eine Hängematte hervor, um den Tieren Abwechslung zu bieten und im Sinne der Nachhaltigkeit Ressourcen zu sparen. Die besondere Herausforderung bestand darin, die alten und flexiblen Feuerwehrschläuche zu tiergerechten Spielgeräten zu verbauen und jegliches Verletzungsrisiko auszuschließen Nach Gebrauch werden die Spielgeräte wieder in Form gebracht, desinfiziert und weiterverwendet.
Weitere Informationen zum Projektmanagement-Angebot des ZfS

Video Zwergotter

+++ Lassen Sie sich überraschen! +++

17.06.2019

Die Science Show hält die Fahne hoch! Wenn auch kein Kieler-Woche-Unizelt an der gewohnten Stelle zu finden sein wird - auf die Science Show ist Verlass! Kommen Sie vorbei und treffen Sie den Wissenschaftsnachwuchs. Erleben Sie mitreißende Vorträge, ungewohnte Einblicke in den Wissenschaftsprozess und überraschende Ergebnisse aus der aktuellen Forschung an der CAU.

So, 23.6.2019, 15:00 Uhr, Seeburg Kiel, Düsternbrooker Weg 2, 24105 Kiel

Vorschau auf Video

Workshop Gebärdensprache

18.06.2019

Während der Diversity-Tage der CAU fand am 28.5.2019 ein Gebärdensprache-Workshop am Zentrum für Schlüsselqualifikationen statt: "Sensibilisierungsschulung und Schnupperkurs der Deutschen Gebärdensprache". Die Referentin war Ilona Braschkat vom Gehörlosenverband Schleswig-Holstein e.V. Das Seminar wurde in Zusammenarbeit mit den Inklusionsbeauftragten des AStA angeboten. Was die Teilnehmer*innen aus dem Workshop mitgenommen haben, erfahren Sie in diesem Clip.

 

+++Live dabei und mittendrin!+++

20.06.2019

Seien Sie dabei, wenn die nächste Generation Wissenschaftskommunikator*innen zeigt, was sie kann. Die Studierenden des Seminars "Grundlagen der Wissenschaftskommunikation" von Ulf Evert, ZfS präsentieren in einem interaktiven Workshop, wie Wissenschaft kommuniziert und welche Chancen und Risiken dabei bestehen! Alle sind herzlich eingeladen: Anmeldung an evert@zfs.uni-kiel.de.

Montag, 24. Juni 2019 von 10:00 bis 12:15 Uhr in der Seeburg, Düsternbrooker Weg 2, 24105 Kiel

Studierende erklären Wissenschaftskommunikation

Vortrag: Schlüsselkompetenzen als Zukunftskompetenzen

18.07.2019

ZfS-Mitarbeiterinnen beim Vortrag zu Future Skills von Professor Tobias Seidl

v.l.n.r.: Jackie Gillies, Wibke Matthes, Katrin Schmidtke, Prof. Dr. Tobias Seidl, Sabine Reisas

Was sind die wichtigsten Skills, die Sie in Ihrem beruflichen und persönlichen Zukunft brauchen? Was für neue Berufe könnten in naher Zukunft entstehen? Wie kann die Universität Sie bestmöglich in Ihrem Werdegang unterstützen?
Über solche und andere Fragen haben wir gestern mit Prof. Dr. Tobias Seidl diskutiert. Er ist Professor für Schlüssel- und Selbstkompetenzen an der Fakultät für Information und Kommunikation der Hochschule der Medien (Stuttgart).
Wenn Sie auch mit uns darüber diskutieren wollen, dann kommen Sie am 23. November zum 1. Kieler Kompetenzdock! Melden Sie sich gleich an: 1. Kieler Kompetenzdock

Wir danken Professor Seidl für die spannenden Anregungen und PerLe für das Organisieren des Vortrags.

Das 1. Kieler Kompetenzdock |23.11.2019|

29.07.2019

+++Wir feiern 10 Jahre ZfS+++
Im Kompetenzdock erwartet die Gäste ein Feuerwerk der Methoden und Lerninhalte zu den Schlüsselkompetenzen der Zukunft. Heute stellen wir Ihnen aus dem Programm den Ankerplatz 4 vor: Landgang
Aussteigen und neue Lebenswelten entdecken!
Service Learning bietet wechselseitigen Mehrwert: Wir präsentieren, wie Studierende außerhalb ihrer Komfortzone neue Lebenswelten entdecken und Praxispartner*innen kreative Impulse der Wissenschaftler*innen von morgen erhalten.
Wer beim Kompetenzdock dabei sein möchte, kann sich jetzt für eine kostenlose Teilnahmeanmelden!

Eintrittskarte KKD

+++Tierisch gut!+++

15.08.2019

Biologie-Studierende der CAU erfanden diese tiergerechten Spielgeräte im Projektmanagementseminar am ZfS und zeigen damit, wie sinnvoll der Erwerb von Schlüsselkompetenzen ist. Das Modul Einführung in das Projektmanagement ist eine Kooperation zwischen der Biologie, opencampus und dem ZfS und bietet für Studierende aller Fächer einen Einstieg in eine zukunftsweisende Schlüsselkompetenz mit Anwendungsbezug. In ihrem Projekt entwickelten die Studierenden durch Upcycling von ausgedienten Feuerwehrschläuchen robuste Würfel für den Tierpark Neumünster. Das bringt Abwechslung für die Tiere und spart im Sinne der Nachhaltigkeit Ressourcen. Wenn Sie auch Interesse an echter Handlungsfähigkeit für die Zukunft habt, melden Sie sich für das nächste Semester an. Weitere Infos

Wildschwein

Output ZfS

05.09.2019

Schauen Sie mal, so tolle Filme sind diesen Sommer im Blockkurs "Berufsfeldorientierung - Spielarten des Dokumentarischen - Einführung in Praxis und Berufsfelder" von Till Dietsche entstanden.

"Zuhause am Tresen" - Ein Einblick in die Kieler Kult-Kneipe Soto's.

  "Matjes Backstage" - Ein Arbeitstag beim Kieler-Wochenmarkt-Urgestein Matjes Lange.

"Das ist halt Küste" - Ein Film über Möwen und Menschen

"Meine Freunde essen jetzt alle eine Woche lang Burger" - Ein Film über das Containern.

Was gibt es Neues bei uns im Wintersemester 2019/2020?

05.09.2019

z.B. Visible Science: Ausstellungskonzeption und –umsetzung - mehr... 

Was gibt's Neues bei uns im Wintersemester 2019/2020?

05.09.2019

z.B. English for Academic Purposes mehr...

Was gibt's Neues bei uns im Wintersemester 2019/2020?

17.09.2019

z.B. „Schlüsselkompetenzen der Zukunft – Forschungsprojekt“ mehr

Was gibt's Neues bei uns im Wintersemester 2019/2020?

26.09.2019

z.B. "Resilienz und Achtsamkeit - Theorie und Praxis": mehr

Science Show bei der Nacht der Wissenschaft!

26.09.2019

Studierende und Promovierende der Uni Kiel erzählen von ihrer Forschung – kurz und klar auf den Punkt gebracht: WAS erforschen sie an der Uni? WIE forschen sie? WARUM forschen sie und WARUM ist ihnen Wissenschaftskommunikation nach außen wichtig?
Die Science Show bringt junge Forscherinnen und Forscher seit acht Jahren auf die Bühne. Gemeinsam mit Mr Science (Ulf Evert) und Ms Show (Katharine Simmons) machen sie ihre Passion für Wissenschaft bühnenreif für ein weites Publikum. Gute Wissenschaft bietet gute Geschichten – lassen Sie sich die Neusten davon auf der Nacht der Wissenschaft erzählen und von der Begeisterung dafür anstecken!
Und wenn Sie Lust haben, ebenfalls Wissenschaftskommunikation zur lernen: informieren Sie sich zu dem neuen Zertifikat Wissenschaftskommunikation am ZfS: hier

Herzlich Willkommen, Erstsemester!

15.10.2019

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Studium und begleiten Sie mit stets frischen Angeboten und Beratung rund um Ihre Fachergänzung und Ihre freien Wahlpflichtbereiche mit über 350 Modulen in jedem Semester!

Alle Infos aus der Erstsemesterinfoveranstaltung vom 14.10.19

Das 1. Kieler Kompetenzdock war ein Feuerwerk der Methoden

28.11.2019

Am 23.11.19 veranstaltete das ZfS anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Einrichtung das 1. Kieler Kompetenzdock. Ca. 200 Gäste suchten auf die Frage "Welche Schlüsselkompetenzen braucht unsere Zukunft?" vielfältige Antworten. Die Einleitung zur Erarbeitung dieser Frage bildete eine kreative Rückschau auf zehn Jahre ZfS mit vielen engagierten Studendierenden auf der Bühne und im Foyer der Mensa 2. Die teilnehmenden Gäste wurden durch sieben Ankerplätze der Methodik geführt, bevor sie sich im Design Dock - einer eigens für diesen Tag konzipierten Großgruppenmethode - acht Fragen zur Ermittlung der Zukunftskompetenzen stellten. Einen krönenden Abschluss fand der Tag in der Hansa48 mit einem Konzert von Variomatix. Unser Dank geht an die vielen begeisterten Gäste für ihre Beiträge wie auch ihre tollen Rückmeldungen. Für alle, die nicht dabei sein konnten, gibt es hier einen Einblick in den Tag.

Team auf Bühne

 

Eröffnungsrede von Wibke Matthes, Direktorin und geschäftsführende Mitarbeiterin

Gesamtpräsentation

Fotos

Wie arbeitet das ZfS? Wie erlernen Studierende Schlüsselkompetenzen?

06.12.2019

Im Rahmen unseres 10-jährigen Jubiläums und dem dazugehörigen Event "1. Kieler Kompetenzdock" ist dieser Film entstanden, der einen lebendigen Einblick in unsere Arbeit gibt. Nach ein paar einführenden Worten unserer Geschäftsführerin Wibke Matthes werfen wir einen kurzen Blick in zehn unterschiedliche Kursformate.

Zeichnung Film

In der Medienlandschaft Schleswig-Holsteins einmalig: Studierende produzieren eine eigene HEMPELS-Ausgabe

30.01.2018

Es ist schon Tradition: in den letzten sechs Wintersemestern haben Studierende der CAU am ZfS die einmalige Gelegenheit erhalten, mit dem Chefredakteur des Straßenmagazins HEMPELS eine ganz Ausgabe zu erarbeiten. Von der Entwicklung journalistischer Ideen bis zum wieder und wieder überarbeiteten eigenen Text und zur Produktion in allen Einzelschritten schaffen die Studierenden unter fachkundiger Anleitung von Peter Brandhorst eine ganze Ausgabe des Magazins: im März erscheint sie wieder - die besondere Ausgabe von HEMPELS!

Blumen für Studieninteressierte

14.03.2018

Auf den Studieninformationstagen präsentiert das ZfS die Infoveranstaltungen zum Profil Fachergänzung (Mi, 14.3.18, 11:50 Uhr und Mi, 15.3.18, 13:30, jeweils CAP 2 HS C) und zum Thema Wissenschaftskommunikation (Mi, 14.3.18, 12:00 Uhr, Norbert-Gansel-Hörsaal). Beide Veranstaltungen zeigen Schülerinnen und Schülern, wie das Fachstudium an der CAU durch den "Blumenstrauß der Wahlpflichtstudienbereiche" mit einem individuellen Anstrich versehen werden kann. Nähere Informationen zu den Angeboten des ZfS finden Sie auf diesen Seiten. Die Informationen zum Profil Fachergänzung fasst diese Präsentation zusammen.

Science Show Kiel: einmalige Einblicke in die wunderbare Welt der Wissenschaft

09.04.2018

Donnerstag, 12. April, um 19:30 Uhr, in der Kinobar des Studio Filmtheater am Dreiecksplatz

WAS ist Wissenschaft? WIE forscht man? WARUM ist Wissenschaft für (uns) alle wichtig?

Die Science Show der Uni Kiel bringt jetzt diese näher - in kurzen, klaren Talks von Studierenden verschiedenster Fächer, vom Bachelorstudium bis zum PostDoc.

In der Science Show zeigen Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher WAS sie an der Universität tun, WIE sie es tun und WARUM: Welche Persönlichkeiten stecken hinter den Forschungsthemen? Warum brennen sie für das, was sie tun und warum sollte die Welt diese Begeisterung teilen? Am 12. April erzählt unser dynamisches, internationales Team seine Geschichten. Komplexe Inhalte werden in Kurzvorträgen allgemein verständlich und spannend präsentiert.

Die Science Show lädt alle Wissensdurstigen ein, sich von der Leidenschaft anstecken zu lassen. Wir möchten unserem Publikum nahe bringen, in welcher Welt wir heute leben und wie Forschung in Kiel die Welt von morgen mitgestaltet.

Existenzgründung mit Hilfe des ZfS

19.04.2018

Helmut Ladehoff und Daniela Dlugosch betreuen das Start Up mystudygenius, das ein Tool zur Vereinfachung der administrativen Aufgaben privater Bildungseinrichtungen entwickelt hat. Heute berichtet die KN hier darüber und am 26.04.2018 um 12.30 Uhr sind die beiden Existenzgründer Benjamin Flum und Caroline Santos auf der Hannover-Messe am Stand der CAU Kiel (Halle 2, Stand C07) zu sehen.

Hochschulgruppe goes StuBi!

19.04.2021

Was das bedeutet, erklärt Tina Spalding:
„Weil die Hochschulgruppe @rethinkeconkiel die Idee einer Ringvorlesung gerne selbstständig umsetzen wollte, dürfen wir bei der Studentische Bildungsinitiative als Mentorin die Entstehung, Durchführung und Reflexion dieser tollen Initiative live miterleben!“

Schauen Sie unbedingt vorbei!
 

Rethinkecon KielRethinkecon Kiel

Umgang mit Ausgrenzung, Rassismus und Radikalismus in der Hochschullehre

01.06.2021

Wir haben uns vor einiger Zeit in einem Workshop mit dem Thema "Umgang mit Ausgrenzung, Rassismus und Radikalismus in der Hochschullehre" beschäftigt.

Vielen Dank an Dr. Claudia Bade und Prof. Dr. Malte Schophaus für die wundervolle Gestaltung und Begleitung an diesem Tag, der Wissenschaftlichen Weiterbildung der CAU für die Organisation und dem Diversitätsfonds für die finanzielle Unterstützung.

Wir bleiben dran an dem Thema - weil es wichtig ist, Auseinandersetzungen bei Meinungsverschiedenheit zu haben und führen zu können. Hilfreich ist es, z.B. das Handlungsviereck zu nutzen. So können wir reaktionsschnell einen Standpunkt zwischen dem Austausch von Argumenten in der Diskussion bis zum Melden von rechtlichen Grenzverletzungen finden und schlagfertig nutzen. Rückendeckung bieten auch vorhandene Regeln wie z.B. die Hausordnung der CAU. Dort steht u.a. die "Benachteiligung, resp. diskriminierendes Verhalten aus rassistisch motivierten Gründen, wegen der ethnischen und/ oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, aufgrund von Behinderung oder chronischer Krankheit, des Alters und/ oder der sexuellen Orientierung bzw. Identität" ist eine unzulässige Handlung (§6 Satz 13). Position beziehen!

Bleiben Sie auch dran an dem Thema zum Beispiel mit unserem Schwerpunkt Diversität und Intersektionalität, mehr Infos dazu hier.

Diversität

Sprachencafé der Interkulturellen Mentor_innen

10.01.2019

Im Modul „Interkulturelles Lernen in der Praxis: Engagiere Dich als Studienmentor_in für internationale Studierende“ von Petra Stützer werden Intercultural Mentors ausgebildet, um weitgehend eigenverantwortlich und selbständig das Kooperationsprojekt zwischen dem International Center und dem Zentrum für Schlüsselqualifikationen (Fachergänzung und Lektorat DaF) zu leiten und weiterzuentwickeln.

Es geht im Kooperationsprojekt um die Unterstützung internationaler Studierender bei Ihrem Einstieg in die deutsche Studien- und Wissenschaftskultur.

Am 16.01. um 18 Uhr findet das Sprachencafé im International Center statt. Literarisch interkulturell!

WE ARE CAU - Neues Projekt blickt hinter die Kulissen der CAU

16.01.2019

Am 14.1.2019 ist der Startschuss gefallen für das Projekt WE ARE CAU, das im Rahmen eines Seminars zur Film- und Medienkompetenz am Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) entsteht. Erste Beiträge sind nun auf Youtube, Facebook und Instagram zu sehen.

WE ARE CAU bietet einen Blick hinter die Kulissen der Universität: Wer sind die Menschen, die hier ein- und ausgehen, Forschung und Lehre betreiben, wissenschaftlichen Themen nachspüren oder den universitären Betrieb überhaupt erst ermöglichen? Was bewegt sie? Was verbindet sie? Welche Themen und Fragestellungen werden an der Universität verhandelt und warum?

Ziel ist der interdisziplinäre Austausch, die Vernetzung, Inspiration und Stärkung des Zusammenhalts an der CAU. Studierende, Promovierende, Mitarbeiter*innen und Alumni können über ihre Forschungsthemen und Projekte berichten sowie ihre Gedanken zu gesellschaftlich relevanten Themen und einer lebenswerten Zukunft äußern. Dadurch sollen gesellschaftliche Impulse angeregt werden, auch über die Grenzen der CAU hinaus.

Neben dem Blick auf den Alltag an der Uni und dem Leben auf dem Campus wird ein besonderes Augenmerk auf diejenigen gerichtet, die sich kreativ, innovativ und nachhaltig für eine bessere Welt einsetzen.

Das Seminar steht unter der Leitung von Jackie Gillies, die sich von der besonderen Lehrsituation am Zentrum für Schlüsselqualifikation zur Seminaridee inspirieren ließ:

„In den Kursen des ZfS treffen Studierende aus allen Fachrichtungen, Fachsemestern und Nationalitäten aufeinander. Das ist für alle Teilnehmenden spannend und bereichernd. Daran wollen wir nun die ganze Uni teilhaben lassen, damit wir als CAU noch stärker zusammenwachsen und von unserem Wissen und unseren Erfahrungen profitieren.“

Wer Lust hat, von seinem Projekt zu berichten oder ein Thema, eine Person o.ä. vorschlagen möchte, kann eine Mail schreiben an:
wearecau@zfs.uni-kiel.de

Studierende, die an einer Seminarteilnahme interessiert sind, finden weitere Informationen im UnivIS der CAU.

Zum Trailer:
www.youtube.com/watch?v=x6GT69oSjpk

Weiterführende Links:
www.youtube.com/channel/UCG6Ztp8raDG6a7gIvf_RuyA
www.facebook.com/wearecau/
www.instagram.com/wearecau/

 

Eine Unternehmerkarriere: Gründung, Expansion und Management-Buy-Out

18.01.2019

Basierend auf seinen weitreichenden Leitungserfahrungen bei einer Klassifikationsgesellschaft und einer Schiffswerft machte sich Dr. Ronald Horn 2008 zunächst als „Einzelkämpfer“ mit einem höchst spezialisierten Dienstleistungsunternehmen in Rechtsform einer GmbH selbstständig. Es gelang ihm, den Betrieb sukzessive bis auf 8 Beschäftigte zu erweitern.

Im ZfS-Seminar „Grundlagen der Existenzgründung und des strategischen Managements“ bei Helmut Ladehoff berichtete der promovierte Physiker nun gespickt mit interessanten Anekdoten aus der Praxis über seine weitreichenden Erfahrungen als Gründer und Inhaber-Geschäftsführer, beginnend bei den Vorüberlegungen über die Expansionsphase bis hin zum gelungenen Buy-out an das Management in 2016. Im Vordergrund standen dabei Fragen zur Akquisition und zum Umgang mit anspruchsvoller Kundschaft im Business-to-Business-Bereich. Für ein im sekundären Dienstleistungssektor wachsendes Unternehmen ist die Gewinnung und Bindung hoch qualifizierter Fachkräfte existenziell. Hierzu erhielten die Seminar-TeilnehmerInnen viele gut auf das eigene Geschäftsmodell übertragbare und anwendbare Tipps.


Heute studiert Dr. Ronald Horn im Bachelor mit allen dazugehörigen Höhen und Tiefen ganz normal Informatik an der CAU. Wir danken ihm für diesen anschaulichen Erfahrungsbericht aus erster Hand und wünschen dem „Kommilitonen Ronald“ weiterhin viel Erfolg!

+++Erinnerung+++Erinnerung +++ Erinnerung+++

21.01.2019

Prüfungsanmeldung - Anmeldefrist endet in 7 Tagen!

Die Prüfungsanmeldung zu den Modulprüfungen läuft noch bis zum Sonntag, den 27.01.2019.
Bis zu diesem Termin können Sie sich noch online über das Campusmanagementsystem der CAU www.uni-kiel.de/hisinone
zu den einzelnen Modulprüfungen an- und abmelden.
Ausführliche Hinweise zur Nutzung des Portals finden Sie hier:

Hinweise zur Nutzung des Anmeldeportals für Prüfungen

 

Finale in der Starterkitchen!

28.01.2019

Am 29.01.2019 präsentieren einige der Gruppen des von Helmut Ladehoff geleiteten ZfS-Seminars „Grundlagen der Existenzgründung und des strategischen Managements“ ab 13 Uhr c.t. ihre semesterbegleitend entwickelten Businesspläne in der Starterkitchen, Kuhnkestraße 6. Gleichzeitig lassen sich die KursteilnehmerInnen in diesem von opencampus.sh organisierten Innovationhub & Coworkingspace im Wissenschaftspark Kiel von dem echten GründerInnen-Spirit der dort tätigen Start-ups inspirieren. Die Vorstellung der vielfältigen Support-und Event-Angebote rundet die Veranstaltung, die gegen 16:15 Uhr endet, ab. Wir danken dem Team der Starterkitchen für die Unterstützung – und vielleicht macht ja eine der Gruppen aus dem jetzigen Seminar tatsächlich eines Tages in der Starterkitchen ihre Geschäftsidee ganz groß...
InteressentInnen sind nach vorheriger Anmeldung unter ladehoff@zfs.uni-kiel.de herzlich willkommen!

Internationals Welcome - New Courses in Summer 2019

01.02.2019

Internationals welcome!!
We'll be offering a variety of interesting courses during Summer Semester 2019 which are open for ERASMUS/International students. Please click on the following link for more information:
Courses for Internationals

Internationals welcome!!
Auch im Sommersemester 2019 bieten wir zahlreiche Kurse an, die für ERASMUS/ Internationale Studierende offen sind. Unter diesem Link finden Sie mehr Informationen über die Kurse:
Offene Seminare für Internationals

Lehrende zeichnet an Flipchart

Wissenschaftskommunikation lernen!

07.02.2019

++++Erste Zertifikatsübergabe++++

Mirco Mührenberg hat als erster Student das Zertifikat Wissenschaftkommunikation druch Vizepräsidentin Prof. Dr. Karin Schwarz verliehen bekommen. Herzlichen Glückwunsch!

Am ZfS können Studierende im neuen Schwerpunkt Wissenschaftskommunikation lernen, wie sie in den Dialog mit fachfremdem Publikum treten können, um ihre wissenschaftliche Erkenntnis, Forschungsergebnisse oder Bachelorarbeitsthemen gut zu kommunizieren.

 

Vom Wissen zur Handlung - so geht Kompetenzentwicklung!

19.02.2019

Jana hat am ZfS Seminar Interkulturelle Kompetenz teilgenommen, in einem Praktikum bei uns ihre Kompetenzen vertieft und startet jetzt gemeinsam mit zwei weiteren Studierenden mit dem Startup Work On Kiel für Geflüchtete durch. Bitte unterstützen Sie das Startup beim yooweedoo Ideenwettbewerb und voten Sie für diese engagierten Studierenden! Wir tun es und drücken die Daumen!

 

+++Gendern in wissenschaftlichen Arbeiten! Wichtig, aber auch manchmal verwirrend! +++

26.02.2019

Liebe Studentinnen und Studenten, liebe Studierende, liebe Student*innen oder liebe StudentInnen,

steht bei Ihnen noch die eine oder andere Hausarbeit in der vorlesungsfreien Zeit an?
Dann kommen Sie nicht darum herum, sich mit dem Thema „Gendergerechtes Formulieren in wissenschaftlichen Arbeiten“ auseinanderzusetzen.
Texte geschlechtergerecht zu schreiben, ist eine Herausforderung und erfordert neben ein wenig Kreativität auch einen Prozess des Umdenkens.
Verwirrend wird es manchmal, weil es nicht die eine richtige Art zu gendern gibt. Es ist ratsam, sich über den Usus an der Uni beziehungsweise am Fachbereich zu informieren. Alles andere ist eine Frage der Lesbarkeit und des eigenen Stilempfindens. Wenn Sie sich für eine Art des Genderns entschieden haben, bleiben Sie am Besten innerhalb einer Arbeit Ihrem Stil treu.

Ein Tipp für Sie:
Grundsätzlich gilt, dass vorrangig neutrale Formulierungen zugunsten der Klarheit und Lesbarkeit eines Textes verwendet werden sollen. Und wenn dies nicht möglich ist, liebe Studierende, wählt Paarformulierungen.

Wenn Sie sich weiter über das „richtige“ Gendern informieren wollten, gibt Ihnen die folgende Seite wichtige Hinweise

Hinweise zum Gendern in wissenschaftlichen Arbeiten

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Formulieren und Umdenken!

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

+++ 6. Lange Nacht der Hausarbeiten +++

07.03.2019

Heute (7.3.2019) findet die sechste Nacht der Hausarbeiten statt - wir freuen uns, mit dabei zu sein.
Anja Gehl bietet Euch Möglichkeiten, dem alltäglichen Uni-Stress zu entkommen bzw. Euch nur positiv zu stressen...
Anne Rabe und Tina Spalding zeigen Euch Wege auf, wie Ihr durch Visualisierungen zu neuen kreativen Ideen findet...
Viel Spaß - die UB bei Nacht lässt Euch noch mehr leuchten

StudySkills-Lernangebote in der CAU

+++Was bleibt, wenn alles Wissen veraltet? Ein Interview im ZfS+++

11.03.2019

Hannah: Im Laufe des Studiums eigenen wir uns eine Menge Wissen an. Wozu brauchen wir also Schlüsselkompetenzen?

Wibke: Stellen wir uns einen Menschen vor: kennt sich gut im Fach aus, ist auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und kann mit komplexen Fragestellungen in der Disziplin umgehen. Was nützt all das Wissen, wenn der Mensch nicht in der Lage ist, sich selbst zu motivieren und zu organisieren, wenn er oder sie nicht mit anderen Menschen zusammenarbeiten kann oder ständig in Konflikte gerät? Mensch wird all sein Wissen nicht oder nur sehr viel schlechter einsetzen können.

Hannah: Verstehe. Und Wissen veraltet, deshalb werden wir uns in unserem Leben stetig neues Wissen aneignen. Aber, wie machen wir das?

Wibke: Wenn wir vor neuen Herausforderungen stehen, unbekannte Aufgabenstellungen vorfinden, ungelöste Probleme angehen wollen, sind wir immer vor allem auf uns selbst zurückgeworfen.
Schau Dir erfolgreiche Persönlichkeiten an: Sie alle eint eine sehr ausgeprägte Fähigkeit zur Selbstmotivation und zur Selbstorganisation. Sie kommen voran, weil sie sehr gut in der Lage sind, ihre eigenen Leistungen differenziert zu betrachten. Sie analysieren, worin ihr Erfolg besteht und wo die Grenzen ihrer Wirksamkeit liegen.
Durch diese Selbstreflexion gelingt es ihnen, ihr eigenes Handeln zu planen und zu organisieren. Hier liegt der Kern des Lernens und der ständigen Weiterentwicklung.

Hannah: Mal ehrlich, kann man das wirklich lernen? Geht es hier nicht eher um unveränderliche Persönlichkeitseigenschaften?

Wibke: Ja, sicher. Die individuellen Dispositionen sind weitgehend unveränderlich. Auf Einstellungen trifft das aber weit weniger zu und die spielen für das Lernen eine ebenso wichtige Rolle. Hier lernen wir durch Erfahrung: Erst wenn wir über das Erlernte nachdenken und es reflexiv mit Wissen und Erfahrungen verknüpfen können, entwickeln wir uns weiter. Und da kann man doch ansetzen, oder?

Hannah: Klar. Und dafür gibt es ja das ZfS.

Neu im Sommersemester - Achtsamkeit und Naturerfahrung

12.04.2021

Eine Online-Vorlesung jagt die nächste. Wir brauchen einen Ausgleich, um unsere Gedanken zu ordnen und achtsam mit uns umzugehen. Kann die Natur uns helfen? Welche Effekte hat der Kontakt mit der Natur auf den Menschen? Welche wissenschaftlichen Forschungsansätze gibt es zu diesem Themengebiet?
Unser Lehrbeauftragter Sebastian Koplin reflektiert mit Ihnen in Online Sessions diese Fragstellungen und begleitet Ihre Erkenntnisse in der realen Welt.
Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung gibt es im UnivIS.

Achtsamkeit und Naturerfahrung

Die Anmeldung geht los!

12.04.2021

Sie können sich noch bis morgen für unsere SchlüsselkompetenzKurse anmelden!

1. Anmeldephase - Zufallsprinzip
02.04.2021, 11.00 Uhr bis 13.04.2021, 23.59 Uhr
.
Wir freuen uns schon auf Sie! Wir haben ein digitales Jahr im Gepäck, in dem wir mit Ihnen so viel gelernt haben und unser positive mindset voll zum Einsatz kommen durfte!

Unternehmerisches Denken und Handeln

19.04.2021

Unternehmerisches Denken und Handeln lernt man am besten durch unternehmerisches Denken und Handeln! Planspiele sind dafür die beste Methode. Da wird das Lernen mit Emotionen verknüpft: Reale Zielkonflikte, direktes echtes Marktfeedback und die stetige für den persönlichen Erfolg so wichtige Analyse des eigenen Tuns werden erlebbar. Das ist viel lehrreicher als jede Klausur. Seien Sie dabei!

Unternehmerisches Denken und Handeln

Future Skills

17.07.2019

Teil des ZfS Teams und Sabine Reisas von PerLe mit Professor Tobias Seidl
 
Was sind die wichtigsten Skills, die Sie in Ihrer beruflichen und persönlichen Zukunft brauchen? Was für neue Berufe könnten in naher Zukunft entstehen? Wie kann die Universität Sie bestmöglich in Ihrem Werdegang unterstützen?
Über solche und andere Fragen haben wir gestern mit Prof. Dr. Tobias Seidl diskutiert. Er ist Professor für Schlüssel- und Selbstkompetenzen an der Fakultät für Information und Kommunikation der Hochschule der Medien (Stuttgart).
Wenn Sie auch mit uns darüber diskutieren wollen, dann kommen Sie am 23. November zum 1. Kieler Kompetenzdock! Melden Sie sich gleich an: https://www.zfs.uni-kiel.de/de/kieler-kompetenzdock/kieler-kompetenzdock

Wir danken Professor Seidl für die spannenden Anregungen und PerLe für das Organisieren des Vortrags.